Drei Polizeischüler bzw. Lebensretter werden „Hamburger des Jahres 2013“

Zum 15. Mal ehrte der Fernsehsender Hamburg 1 besondere Persönlichkeiten der Stadt.

Die große Gala fand gestern Abend im Hotel Atlantic Kempinski statt. In sechs verschiedenen Kategorien wurde der „Hamburger des Jahres 2013“ gekürt. hamburger-des-jahres-b

In der Kategorie „Fairness und Courage“ ging der Preis in diesem Jahr an die drei Hamburger Polizeischüler Kim Scheuer, Laura-Marie Winkel und Maximilian Spitta. Die Laudatio hielt der 1. Bürgermeister Olaf Scholz.

Begründung der Jury:

Als ein 52-jähriger Mann am 25. August dieses Jahres während der Cyclassics einen Herzinfarkt erleidet, greifen die drei jungen Polizeischüler ein.

Die Drei waren im Rahmen ihrer Ausbildung bei den Cyclassics für Verkehrsmaßnahmen eingesetzt. Plötzlich hörte Kim Scheuer (Polizeianwärterin, 4. Semester) hinter sich ein lautes Scheppern.

Am Boden sah sie einen Fahrradfahrer liegen; der 52-jährige Cyclassics-Teilnehmer Ralf L. hatte einen Herzinfarkt erlitten.

Kim Scheuer und ihre Kollegin Laura-Marie Winkel bringen den Mann in die stabile Seitenlage, stützen seinen Kopf und lösen seinen Helm. Sie rufen ihren Kollegen Maximilian Spitta zur Hilfe.

Maximilian Spitta ist ebenfalls Polizeischüler im 4. Semester. Er beginnt mit der Mund-zu-Mund Beatmung. Wie lange der Einsatz gedauert hat, können die Lebensretter heute nicht mehr sagen. Sekunden oder Minuten?

Wichtig war für sie nur die Tatsache: Der Mann hat Dank ihrer Reanimation überlebt und konnte sicher in ein Krankenhaus gebracht werden. Ralf L. ist heute wieder auf dem Weg der Besserung.

Quelle für Text und Foto: http://www.hamburg.de/polizei/nofl/4238954/hamburger-des-jahres-a.html



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s