Petition an den Dt. Bundestag: Gedenktag für ungeborene Kinder

happy-baby_gedenktagHalb

Von Benno Hofschulte

Die Geburt des Christkindes ist jedes Jahr für Milliarden Menschen ein Anlaß zum Feiern. Die Geburt jedes Kindes ist ein Grund zur Freude. Oder sollte es sein, denn Sie wissen genauso wie ich:

Vielen Kindern wird das Recht auf die Geburt vorenthalten. Bevor diese Babys das Licht der Welt erblicken, werden sie getötet. Kaum jemand wird wissen, dass dieses Kind überhaupt gelebt hat.

Deshalb möchte ich alle einladen, mit vereinten Kräften für die Einführung eines „Gedenktages für die ungeborenen Kinder“ einzutreten.

Dies wäre ein wichtiger Schritt, damit die Menschen in Deutschland an jene Kinder denken, deren Leben  schon vor der Geburt vernichtet wurde.

Die Geschichte lehrt uns: Schweigen tötet!
Oft geschah dies aus blanker Furcht vor Terror und Tod. Doch in unseren Tagen und in unserem Land musßniemand um sein Leben fürchten, weil er sich für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder einsetzt.

Ich bin überzeugt: Ein „Gedenktag für die ungeborenen Kinder“ wäre der Beginn einer grundlegend positiven Einstellung der Menschen zu den ungeborenen Kindern.

Deshalb bitte ich Sie: Helfen Sie, viele Unterschriften für die Petition an den Deutschen Bundestag „Gedenktag für die ungeborenen Kinder“ zu sammeln.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s