Herzliche Glück- und Segenswünsche für Prof. Klaus Motschmann aus Berlin

Von Felizitas Küble

Bereits seit Jahrzehnten kennt und schätzt unser Christoferuswerk (das dieses CHRISTLICHE FORUM betreibt) den Politikwissenschaftler Dr. Klaus Motschmann, der heute vor genau 80 Jahren das Licht der Welt erblickte, nämlich am 4. März 1934 in Berlin, wo der Professor nach wie vor mit seiner Familie lebt. AL-0010

Klaus Motschmann lehrte von 1972 bis 1997 als Politologe an der Universität der Künste in der Bundeshauptstadt.

Der engagierte Christ studierte einst neben Politikwissenschaft auch evangelische Theologie, was sich u.a. in seinen fundierten Beiträgen zu kirchlichen und religiösen Themen zeigt, die vor allem in der konservativ-lutherischen Zeitschrift „Erneuerung und Abwehr“ erschienen sind.

In dieser von der „Evangelischen Notgemeinschaft“ herausgebrachten Publikation war Motschmann jahrzehntelang als ehrenamtlicher Schriftleiter tätig. Die Vortragsveranstaltungen dieser christlichen Vereinigung wurden häufig von linksradikalen Antifa-Gruppen gestört; Prof. Motschmann selbst wurde in Berlin sogar mit verleumderischen „Steckbriefen“ dieser fanatischen Szene attackiert.

Oftmals veröffentlichte auch die patriotische Wochenzeitung „Junge Freiheit“ zeitkritische Beiträge Motschmanns zu Religion, Kultur, Zeitgeschichte und Politik, nicht selten auch seine ausführlichen Analysen zu Gegenwartsthemen.

Prof. Motschmann ist nicht nur mit einer Reihe von Katholiken seit langem persönlich befreundet; er hat auch stets offen und unkompliziert mit katholischen Organisationen und Redaktionen zusammengearbeitet, auch mit unserem Christoferuswerk und kath. KOMM-MiT-Jugendverlag. 

Gemeinsam können und sollen sich bibelorientierte Protestanten und theologisch konservative Katholiken zusammenschließen, wenn es darum geht, die Zehn Gebote und klare christliche Maßstäbe  in der Öffentlichkeit zu vertreten und gegen Zeitgeist-Anmaßungen zu verteidigen.

Wir wünschen Klaus Motschmann von Herzen alles Gute zu seinem Jubelfest und Gottes reichen Segen!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s