Kolumbien: Studie kritisiert Straffreiheit bei sexuellen Übergriffen an Minderjährigen

Jeden Tag werden in Kolumbien mindestens drei Dutzend Minderjährige von Mitgliedern bewaffneter Gruppen sexuell missbraucht oder an dem seit über einem halben Jahrhundert andauernden Konflikt beteiligt. prolifeusa

Die Kampagne “Saquen mi Cuerpo de la guerra” dokumentiert in der ersten Studie diesen Mißbrauch an Kindern und Jugendlichen.

Wie aus der von Oxfam International koordinierten Studie verschiedener Menschenrechtsverbände hervorgeht, wurden in den Jahren von 2008 bis 2012 insgesamt mindestens 48.915 Minderjährige Opfer sexueller Übergriffe.

Dabei prangert die Studie auch die Straffreiheit an, welche die kolumbianische Justiz den Tätern gewährt. Oft werden in Kolumbien solche Verbrechen nicht angezeigt, weshalb es erst gar nicht zu einer strafrechtlichen Verfolgung der Verantwortlichen kommt.  

Quelle: vatikanischer Fidesdienst


One Comment on “Kolumbien: Studie kritisiert Straffreiheit bei sexuellen Übergriffen an Minderjährigen”

  1. Bernhard sagt:

    Das ist in diesem Fall wohl ein Konglomerat verschiedener Faktoren.

    In Kolumbien herrscht wohl immer noch Bürgerkrieg oder zumindest bürgerkriegsähnliche Zustände. Und im Krieg passieren schlimme Dinge, und Kinder sind immer die ersten Opfer.
    Dann treiben auch in Nicht-Bürgerkriegsgebieten paramilitärische Vereinigungen ihr Unwesen und genießen wohl weitestgehend Straffreiheit. Und schließlich sind wohl weite Teile der Bevölkerung sehr konservativ und reden nicht über Sexualität, weswegen solche Übergriffe aus Scham oft nicht angezeigt werden.

    Es bleibt zu hoffen, dass sich diese Situation bald bessert und sowohl die Guerrilleros als auch die Paramilitärs vollständig und dauerhaft entwaffnet werden.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s