Der Katholikentag hat sein Ziel erreicht: 4000 Gastgeber gefunden!

„Auf der Zielgeraden haben wir einen grandiosen Endspurt hingelegt!“  –  freut sich Dr. Martin Stauch, Geschäftsführer des 99. Dt. Katholikentags. Erst kurz vor knapp konnte die erforderliche Zahl an privaten Schlafmöglichkeiten eingefahren werden.

Auch Armin Wolf ist hochzufrieden mit dem Ergebnis: „Unsere Kampagne ´Engerl sucht Herberg!` ist ein voller Erfolg – dank des großen Engagements der Vielen, die Plätze zum Übernachten zur Verfügung stellen.“ 4.000 Betten gefunden

Als Schirmherr hat er das Projekt von Anfang an begleitet und unterstützt. Ganz ausdrücklich bedankt er sich bei den 1543 Gastgebern, die insgesamt 4091 Betten zur Verfügung gestellt haben.

FOTO: Werbemaßnahme unter der 1000-jährigen Wolfgangseiche bei Neueglofsheim

Auch den 300 Ehrenamtlichen, den Unterstützern, dem Donaueinkaufszentrum, der Hypo- Vereinsbank Regensburg und allen, die fleißig geworben und die Aktion unterstützt haben, danken Armin Wolf und Dr. Martin Stauch herzlich.

Alle, die bei der Anmeldung angeben haben, dass sie privat unterkommen möchten, können sich nun auch auf eine Unterkunft bei Privatleuten freuen: „Der Bedarf konnte gedeckt werden.“

In gut einer Woche, am Mittwoch, dem 28. Mai, beginnt der 99. Katholikentag 2014 mit einer großen Eröffnungsveranstaltung um 18 Uhr am Südportal des Regensburger Doms St. Peter.

Neben Grußworten, musikalischen Akzenten und Glaubenszeugnissen wird es auch eine Grußbotschaft von Papst Franziskus geben. Der Auftakt geht gegen 19.15 Uhr über in den „Abend der Begegnung“. Auf sieben Bühnen stellt sich in der Altstadt das gastgebende Bistum mit sieben Landschaftsregionen optisch, kulinarisch und akustisch vor.

Das Fest hat Begegnungscharakter: Gäste aus ganz Deutschland und darüber hinaus sind eingeladen, Bistum, Stadt und die Regionen Naabtal und Oberpfälzer Wald, Steinwald, Fichtelgebirge und Stiftland, den Bayerischen Wald, Gäuboden und Vorwald, das Oberpfälzer Jura sowie Hallertau, Isar, Vils und Rottal kennen zu lernen.

Gegen 22 Uhr endet der erste Tag mit einem gemeinsamen Abendgebet auf den sieben Bühnen.

Quelle und Kontaktdaten:
99. Deutscher Katholikentag Regensburg 2014 e.V.
Im Gewerbepark C 55 – 93059 Regensburg
Telefon 0941.584 390 152 /  Fax 0941.584 390 155
Mail: silke.jaeger@katholikentag.de


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s