Christoferuswerk mit Infozelt auf dem Katholikentag 2014 in Regensburg

Das Christoferuswerk in Münster, das dieses Webmagazin CHRISTLICHES FORUM betreibt, ist mit einem großen Infozelt auf dem 99. Katholikentag in Regensburg vertreten.

Der Andrang von jung und alt, katholisch und evangelisch, von nah und fern ist sehr  erfreulich. 

Am heutigen Freitag kam auch der Fuldaer Bischof Algermissen am Stand vorbei und führte ein längeres Gespräch mit den Mitarbeiterinnen des Christoferuswerks, Felizitas Küble und Cordula Mohr (siehe Foto).   b1050957 - Kopie (2)

Auf dem Stand lag die neue Anti-Gender-Broschüre des Christoferuswerks aus, die den Titel trägt: „JA zur Ehe, JA zur Familie, JA zur Schöpfungsordnung Gottes!“

Diese Dokumentation enthält die gesammelten Stellungnahmen von Bischofskonferenzen aus vielen europäischen Ländern zur Gender-Ideologie und zugunsten von Ehe und Familie.

Der Fulder Oberhirte zeigte sich interessiert und betonte, wie wichtig dieses Thema sei; er befürworte grundsätzlich eine ähnliche Erklärung deutscher Bischöfe, doch sollten sie „mit einer Stimme“ sprechen. Daher sei eine gemeinsame Stellungnahme der Bischofskonferenz abzuwarten, meinte er.

Felizitas Küble regte an, daß einzelne Oberhirten schon vorher Stellung beziehen, wie dies zB. auch Bischof Huonder (Bistum Chur) für die Schweiz getan habe.

Wir haben unser vierfarbiges, ansprechend gestaltetes Infoheft (Bischof Algermissen hält es hier auf dem DSC02064 (2) - KopieFoto in der Hand) vielen weiteren Oberhirten persönlich überreicht, z.B. den Bischöfen von Passau, Rottenburg-Stuttgart, Bamberg, Essen und Augsburg.

Das Christoferuswerk wird diese Dokumentation demnächst an alle Bischöfe in Deutschland versenden, außerdem an hunderte von Priestern in den deutschsprachigen Ländern.

BILD (von links nach rechts): Felizitas Küble und Cordula Mohr vor ihrem Infozelt (Foto: Evita Gründler)

Zugleich sammelte das Christoferuswerk an seinem Infostand weitere Unterschriften für die Seligsprechung von Erzbischof Johannes Dyba, dem „Löwen von Fulda“ und tapferen Kirchenmann, der sich unzweideutig für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder einsetzte und für seine klare Verkündigung von glaubenstreuen Christen über alle Konfessionsgrenzen hinweg sehr geschätzt wird.

Viele Prominente haben bereits unterzeichnet, z.B. Weihbischof Laun, BVL-Chef Martin Lohmann, Johanna Gräfin von Westphalen, der Vier-Sterne-General v. Ondarza, die CDL-Bundesvorsitzende Mechthild Löhr, der ehem. CDU-Ministerpräsident Prof. Dr. W. Münch usw.

Weiteres hierzu unter der Kategorie „DYBA-Seligsprechung“ (siehe Leiste auf der Startseite oben).



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s