„Du bist wie eine Blume…“

Du bist wie eine Blume

so hold und schön und rein;

ich schau‘ dich an, und Wehmut

schleicht mir ins Herz hinein.a (1)

Mir ist, als ob ich die Hände

aufs Haupt dir legen sollt‘,

betend, dass Gott dich erhalte

so rein und schön und hold.

Heinrich Heine


One Comment on “„Du bist wie eine Blume…“”

  1. Dorrotee sagt:

    Wunderschönes Gedicht.
    Möchte ich am liebsten auswendig lernen.
    Es passt so schön in unseren schweren Zeiten.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s