Hamas mißbraucht ein Krankenhaus als Kommandozentrale und Abschußrampe

Drei Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) starben am heutigen Donnerstag im Einsatz. Seit Beginn der Militäroperation sind 32 israelische Soldaten getötet worden.  idf-unrwa

Ein thailändischer Gastarbeiter wurde durch Mörserbeschuß aus dem Gazastreifen getötet.

Derweil arbeiten die israelischen Streitkräfte (ZAHAL) weiter daran, die Raketenbestände und die Terror-Tunnel der Hamas im Gazastreifen zu zerstören. Nach Angaben der ZAHAL konnten bislang 30% bis 40% des Raketenbestandes zerstört werden.

Hamas-Terroristen haben das Al-Wafa-Krankenhaus in eine Kommandozentrale verwandelt und schießen auch von dort. Die ZAHAL greifen daher gezielt bestimmte Punkte auf dem Gelände des Krankenhauses an.

Quelle: Israelische Botschaft in Berlin

WEITERER BERICHT hierzu: http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/27415/Default.aspx?hp=article_title



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s