Wunderlich: OLG Frankfurt gibt vier Kinder an Homeschooling-Eltern zurück

Die christlichen Hausschul-Eltern Petra und Dirk Wunderlich aus dem südhessischen Ober-Ramstadt wollen in Hessen wohnen bleiben und ihre Kinder aus religiösen Gründen weiter zu Hause unterrichten.  wunderlich-300x180

Das bestätigte Dirk Wunderlich der evangelischen Nachrichtenagentur IDEA, nachdem das Oberlandesgericht Frankfurt den Eltern das vor einem Jahr entzogene Sorgerecht für ihre vier Kinder uneingeschränkt zurückübertragen hat.

Das Gericht hob damit frühere eigene Entscheidungen und solche des Amtsgerichts Darmstadt auf.

Von Oktober 2013 bis Juni dieses Jahres besuchten die Kinder im Alter von 8 bis 15 Jahren eine öffentliche Schule. Seitdem unterrichten die Eltern sie wieder zu Hause.

Nach Angaben von Gerichtssprecher Jens-Peter Kreiling war der vor einem Jahr erfolgte Sorgerechtsentzug nicht verhältnismäßig.

Das Jugendamt strebe nicht an, die Kinder noch einmal aus der Familie herauszunehmen. Die Kinder hätten keine eingeschränkte Sozialkompetenz, und ihr Bildungsstand sei „nicht besorgniserregend“.

Allerdings machten die Eltern sich strafbar, wenn sie sich weigerten, ihre Kinder in die Schule zu schicken. Dies sei ein „Missbrauch der elterlichen Sorgfaltspflicht“.

Vater Wunderlich: Keine Auswanderung nach Frankreich

Wie Dirk Wunderlich idea sagte, rechnet er damit, dass die Schulbehörden die Familie weiter „traktieren“. Doch das nehme er in Kauf. Dennoch habe man Abstand von früheren Plänen genommen, nach Frankreich auszuwandern, wo Hausunterricht erlaubt ist: „Uns gefällt es im Odenwald  –  unserer Heimat  –  noch immer am besten.“

Die Familie (siehe Foto) will eigenen Angaben zufolge weiter um ihr Recht kämpfen, Bildung zu Hause als Alternative zum öffentlichen Schulbesuch ausüben zu dürfen.

Quelle: http://www.idea.de

Unser Grundsatz-Artikel über das natürliche und gottgegebene Erziehungsrecht der Eltern: https://charismatismus.wordpress.com/2014/01/11/elternrecht-die-kath-kirche-bekraftigt-das-naturliche-erziehungsrecht-der-eltern/


One Comment on “Wunderlich: OLG Frankfurt gibt vier Kinder an Homeschooling-Eltern zurück”

  1. heureka47 sagt:

    Unsere Gesetze und / oder die, die sie auslegen und anwenden, nehmen sehr unangemessen Einfluß auf die Freiheit der „Persönlichkeits-Entfaltung“.

    Ich schreibe dies vor allem unter dem Eindruck meiner Erfahrungen seit 1994 als Mitglied im Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE), als ein Aktiver der Selbsthilfebewegung im Bereich „psychische Erkrankungen“.

    In diesem Bereich der Gesellschaft bzw. des Gesundheitswesens und der OFT beteiligten Justiz und der Exekutive ist der Streit um Auslegung der Gesetze an derTagesordnung – und der Eindruck vieler Menschen ist, daß sie zu ENG ausgelegt, zu schnell und zu hart angewendet werden.

    Die – nicht wirklich existenten! – Grenzen der „Normalität“ werden von Psychiatern zu eng gezogen, ebenso wie von all den Personen / Institutionen, die mit der Thematik zu tun haben. Und oft sind es die „lieben“ Nachbarn, die für die Lebensauffasung und -weise ihrer Mitmenschen zuwenig Verständnis aufbringen, zu wenig tolerant sind, zu wenig hilfs-kompetent, und lieber die Polizei, Feuerwehr, Ordnungsdienst oder sonstige Exekutivkräfte rufen.

    In diesem Geschehen zeigt sich, daß ALLE Beteiligten – quer durch die gesamte Bevölkerung – an einer kollektiven Störung / (Nerven-)Schwäche leiden. Vor 100 Jahren nannte man das die „Neurasthenie“. Zwar redet man heute nicht mehr davon, aber das heißt nicht, daß die Probleme nicht mehr existieren. Ganz im Gegenteil! Das Problem ist noch viel größer geworden! Und wenn es nicht grundlegend geheilt wird, wird es weiter – exponentiell – wachsen und von Kollaps zu Kollaps, von Katastrophe zu Katastrophe, größer und traumatischer werden.

    DAS ist der „Untergangs-Prozeß“, in dem die zivilisierte Gesellschaft sich befindet – vom Aussterben bedroht.

    -> Kollektive Zivilisations-Neurose

    Herzlichen Gruß!

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s