Die „Weisheit“ der Welt ist Torheit vor Gott

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: 1 Kor 3,18-23:

Brüder! Keiner täusche sich selbst. Wenn einer unter euch meint, er sei klug in dieser Welt, dann werde er töricht, um weise zu werden. Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit vor Gott. Herz-Jesu_01

In der Schrift steht nämlich: Er fängt die Klugen in ihrer eigenen List.
Und an einer anderen Stelle: Der HERR kennt die Gedanken der Klugen; er weiß, sie sind nichtig.

Daher soll sich niemand eines Menschen rühmen. Denn alles gehört euch; Paulus, Apollos, Kephas, Welt, Leben, Tod, Gegenwart und Zukunft: alles gehört euch; ihr aber gehört Christus  –  und Christus gehört Gott.

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s