Israelischer Außenminister besucht Litauen und die USA / Allianz gegen IS-Terror

Der israelische Außenminister Avidgor Lieberman ist am Mittwoch zu offiziellen Besuchen nach Litauen und in die USA aufgebrochen.

Er begann seine Reise in Vilnius, wo er am Mittwoch mit Litauens Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite, mit Ministerpräsident Algridas Butkevicius und Außenminister Linas Linkevicius zusammenkam. Zudem sind Treffen mit Vertretern der jüdischen Gemeinde Litauens geplant.

In Vilnius kündigte Lieberman die Eröffnung einer israelischen Botschaft im Januar 2015 an. Die Beziehungen zwischen beiden Ländern wurden in den vergangenen Jahren weiter gestärkt, zuletzt durch die Eröffnung einer direkten Flugverbindung zwischen Tel Aviv und Vilnius.

Auch auf wirtschaftlichem und medizinischem Gebiet bestehen mittlerweile starke Kooperationen.

Am Sonntag wird Lieberman weiter in die USA reisen, um in Los Angeles vor der Jewish National Fund Conference zu sprechen.

Im Vorfeld seiner Reise betonte der Außenminister die große Bedeutung, die beide Länder, Litauen und die USA, bei der Unterstützung Israels während der Operation „Schutzlinie“ gespielt hätten.

Zudem sagte Lieberman, dass Israel den Aufbau einer internationalen Koalition gegen die IS unter amerikanischer Führung sehr begrüße.

Sowohl bei den Gesprächen in Litauen, als auch in den USA ist die Koalition gegen den weltweiten Terrorismus ein zentrales Thema, um vor der UN-Generalversammlung in New York in zwei Wochen Positionen zu koordinieren.

Quelle: israelische Botschaft in Berlin



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s