Berlin: Erfolgreicher „Marsch für das Leben“ mit mehr als 5000 Teilnehmern

Nach polizeilichen Schätzungen nahmen in diesem Jahr mindestens 5000 Personen am Marsch für das Leben in Berlin teil. Damit stieg die Zahl der Teilnehmer wiederum im Vergleich zum Vorjahr (2013: 4500 Teilnehmer). PICT0129

Der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht, Martin Lohmann, freut sich über diese Steigerung:

„Die Pro-Life-Bewegung ist im Aufwind  –  national wie international. Auch und gerade unter jüngeren Menschen wächst die Sensibilität für das Leben. Dies belegen die zahlreichen jugendlichen Teilnehmer beim diesjährigen Schweigemarsch  –  ein eindrucksvolles und friedliches Zeugnis für das Leben!“

Der Marsch für das Leben ging mit einem ökumenischen Gottesdienst vor dem Berliner Dom zu Ende. Durch den Gottesdienst führt der evangelische Pfarrer Axel Nehlsen.

Die Predigt hält in diesem Jahr der Generalvikar des Bistums Regensburg, Prälat Michael Fuchs, der ausdrücklich als Vertreter von Bischof Rudolf Voderholzer erschienen war. Er unterstrich die Bedeutung des Lebensrechts für eine humane Gesellschaft und dankte den Teilnehmern des Marsches für ihr mutiges Zeugnis.

In seinem Schlußwort dankte Lohmann den zahlreichen Teilnehmern für ihr persönliches Zeugnis:

„5000 Menschen sind heute auf die Straße gegangen und haben gleichsam mit ihren Füßen für das Leben abgestimmt. Ich danke allen Teilnehmern für ihr Zeugnis! Die Proteste gegen unsere Freiheitsbewegung sind letztlich nur eine starke Bestätigung dafür, dass wir einen Friedensmarsch für das Leben nötig haben.

Wir sagen Ja zum menschlichen Leben, zur Würde jedes einzelnen Menschen, von Anfang an bis zu seinem natürlichen Ende! Wir wollen keinen Suizid auf Wunsch, keinen verordneten oder vorgeschriebenen Selbstmord im Alter oder bei Krankheit. Wir sind für alle Menschen, für das Leben aller Menschen!“



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s