Fast 9 Millionen Israelis leben in und außerhalb des Heiligen Landes

Zu Rosh ha-Shana, dem jüdischen Neujahr, hat das zentrale israelische Statistikamt die aktuelle Bevölkerungsstatistik veröffentlicht. COLLAGE-BLUSP2

Demnach gibt es nun bereits 8.904.373 Millionen Israelis. Allerdings leben in Israel selbst lediglich etwa 8,2 Millionen Menschen – die übrigen Israelis leben im Ausland.

Darüber hinaus hat das Statistikamt wie in jedem Jahr auch in diesem Jahr eine Liste der unter der jüdischen Bevölkerung beliebtesten Vornamen veröffentlicht.

„Joseph“ auf Platz 1 der Jungen-Namen

Demnach liegt in diesem Jahr erstmals seit 14 Jahren „Noa“ nicht mehr auf dem ersten, sondern auf dem zweiten Platz. Überholt wurde es von „Tamar“, die die Liste anführt; auf dem dritten Platz folgt „Shira“.

Bei den Jungennamen liegt „Joseph“ ganz vorne, seine arabische Form „Jussuf“ ist auch bei der arabischen Bevölkerung sehr beliebt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen bei den jüdischen Jungennamen „Daniel“ und „Uri“.

176.230 Kinder wurden im vergangenen Jahr geboren  –  90.646 Jungen und 85.584 Mädchen. Außerdem sind 24.801 Menschen nach Israel eingewandert.

Quelle: israelische Botschaft in Berlin



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s