Bei Deutschen wächst die Angst vor dem Islam

In Deutschland empfinden immer mehr Menschen den Islam als Bedrohung. Das geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor. Zugleich aber fühle sich ein Großteil der Muslime eng mit Deutschland verbunden.

57 Prozent der Deutschen sehen den Islam laut der Umfrage im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung als Bedrohung. Im Jahr 2012 waren es 53 Prozent.

61 Prozent meinen, der Islam passe nicht in die westliche Welt. Das glaubten 2012 nur 52 Prozent. Jeder vierte Befragte will Muslimen die Zuwanderung nach Deutschland verbieten.

Quelle und Fortsetzung des Beitrags hier: http://www.deutschlandfunk.de/bertelsmann-studie-angst-vor-dem-islam-waechst.1818.de.mhtml?dram:article_id=308187


3 Kommentare on “Bei Deutschen wächst die Angst vor dem Islam”

  1. Sorge sagt:

    Hier ist ein sehr treffendes Kommentar von Die Welt – H. Broder.
    Ich finde der sehr wichtige, zukunftweisende Satz lautet: Allerdings r es überall dort, wo sie die Sagen haben, schnell mit der Friedfertigkeit und Toleranz vorbei.“
    http://a.msn.com/r/2/AA82pcp?a=1&m=de-de

    Bist jetzt haben wir noch keine wirklich wirksame Methode, solche Gewalt und Terror zu bekämpfen. Es bleibt deshalb, für jetzt, eine Haltung von uns als wichtig: dass wir unsere Kultur und Werte und hart gewonnene Freiheit und Menschenrechte zu verteidigen – u.U., wie Charlie, dafür zu sterben.
    Ich bitte um Entschuldigen, mich so morbid auszudrücken. Aber denken Sie an die vier total unbeteiligten Kunden des judischen Koschermarktes, den Mitarbeiter Frédéric Boisseau der Reinigungsfirma, die sind alle zu falscher Stunde am falschen Platz. Sind ihre Leben und ihre Tot wertlos? Nein, ich will das so nicht sehen. Gott nimmt ihnen an und ER weiß, was SEINEN Plan ist. So müssen wir auch etwa in unserer Haltung sein, auf Grund unseres Glaubens..

    Wie der Hl. Benedikt in seiner Regel sagt: Der drohende Tot täglich vor Augen halten.
    Und, wenn Sie an die Märtyrer des früheren Christentum denken: sie sind nicht irgendein Held, oder mächtig und reich, sondern ganz normale durchschnittliche Menschen wie du und ich.

    Ich könnte morgen nach München fahren, in die S-Bahn steigen und eine Bombe geht hoch… so kann ich mich mit meiner „gedanklichen Todesvorbereitung“ nicht richtig vorbereiten. Gemeint ist nicht, dass wir immer im Todesangst leben müssen, aber wachsam sein, jeder auf seine Art und Weise. Das ist leider die jetzige Realität.

    Gefällt mir

  2. Dieter Hümmer sagt:

    Wenn 57 % der Bevölkerung den Islam als Bedrohung sehen und 61 % meinen, der Islam passe nicht zu uns, warum handelt die Regierung dann nicht entsprechend? Ist das Demokratie – Volksherrschaft?

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s