Unionsfraktion: Franz Josef Jung künftig für Außen- und Sicherheitspolitik zuständig

Gitta Connemann übernimmt Arbeitsbereich „Kirchen/Landwirtschaft/Petitionen

Die Pressestelle der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teilt mit:

„Um Außen- und Sicherheitspolitik wird sich in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion künftig der stellv. Vorsitzende Franz Josef Jung kümmern. Jung wurde auf der Fraktionssitzung am Dienstag einstimmig zum Nachfolger von Andreas Schockenhoff gewählt, der im Dezember plötzlich verstorben war.

Neu in den Fraktionsvorstand gewählt wurde Gitta Connemann (siehe Foto). Als stellv. Vorsitzende übernimmt sie künftig den Aufgabenbereich Ernährung, Landwirtschaft, Kirchen und Petitionen von Franz Josef Jung.

Auf  Connemann entfielen 177 Ja-Stimmen, 29 Nein-Stimmen und neun Enthaltungen. Das entspricht einem Wahlergebnis von 85,9 Prozent. Die Abgeordnete aus Niedersachsen war bislang Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft.

Jung kennt sich in der Außen- und Sicherheitspolitik aus. Während der großen Koalition von 2005 bis 2009 war der Abgeordnete aus Hessen Verteidigungsminister. Jung bleibt  zugleich Beauftragter der Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften.“



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s