Israel: Internationales Fachseminar erarbeitet Lösungen gegen Wüstenbildung

Vertreter aus zehn lateinamerikanischen Ländern haben bei einem Seminar von Israels Entwicklungshilfeorganisation MASHAV über Wege der Bekämpfung sog. Desertifikation, also Wüstenbildung, diskutiert.

Das Seminar fand auf dem Shefayim Campus statt und stand unter dem Titel „Desertifikation bekaccumulator_default_imgämpfen: Wassermanagement, Landentwicklung und Aufforstung in ariden und semiariden Gebieten“.

Zum Abschluss des Seminars formulierten die Teilnehmer eine Absichtserklärung, in der es u. a. heißt: „Nur gemeinsam werden wir in der Lage sein, eine Kultur angemessenen und effektiven Umgangs mit unseren Böden und Wasserressourcen zu schaffen, und unsern Völkern so eine bessere Lebensqualität zu sichern.“

Die israelische Expertise zum Thema Wüstenbildung wird seit vielen Jahren von Fachleuten aus aller Welt geschätzt. Da große Teile seiner eigenen Landesfläche von Wüste bedeckt sind, musste Israel früh Lösungen entwickeln, um dem unfruchtbaren Land und dem Mangel an Trinkwasser etwas entgegen zu setzen.

Die Nachrichtenseite israel21c veröffentlichte bereits im Jahr 2012 eine Liste von Israels zehn besten Ökostrategien bei der Bekämpfung von Wüsten.

Den ausführlichen Artikel in englischer Sprache finden Sie hier.

Quelle: israelische Botschaft in Berlin



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s