Auto-Anschlag in Jerusalem: Fünf Verletzte, darunter vier Polizistinnen

Bei einem vorsätzlichen Angriff mit einem Auto wurden am heutigen Freitagmorgen (6.3.) fünf Personen in Jerusalem verletzt, darunter vier Polizistinnen der Grenzpolizei.  1403634115528

Der Anschlag wurde im nördlichen Jerusalem in der Shimon Ben Tzadik Straße verübt, wo bereits am 5. November des vergangenen Jahres ein tödlicher Angriff geschah.

Der Fahrer des Wagens fuhr zunächst in eine Gruppe von Grenzpolizistinnen, beschleunigte erneut und erfasste 200 – 300 Meter später einen 51-jährigen Radfahrer. Kurz darauf stieg der Mann, der mittlerweile als Bewohner von Ras al-Amud in Ost-Jerusalem identifiziert wurde, aus dem Wagen und griff Passanten mit einem Fleischermesser an.

Der Angreifer wurde von einem Sicherheitsbeamten und einem Polizisten angeschossen, woraufhin er in ein Krankenhaus gebracht wurde. In seinem Wagen wurden keine Personalpapiere gefunden.

Quelle: Außenministerium des Staates Israel



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s