Indien: Tod nach Zwangssterilisation

Von 2013 bis 2014 wurden in Indien 4 Millionen Frauen zwangssterilisiert. Im indischen Unionsstaat Bilaspur weckte der Tod mehrerer Frauen nach solchen Eingriffen wegen der bedenklichen sanitären Bedingungen, unter denen die Sterilisierung vorgenommen werden, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit.

Wie lokale Medien berichten, soll ein einziger Chirurg innerhalb weniger Stunden 83 Frauen sterilisiert haben. Nach den Eingriffen sollen Antibiotika verabreicht worden sein, deren Haltbarkeitsfrist abgelaufen war, was zum Tod der Patientinnen führte.

Quelle: Fidesdienst


One Comment on “Indien: Tod nach Zwangssterilisation”

  1. Bernhard sagt:

    Zwangssterilisationen? Wer macht das, und auf wessen Anweisung, auf welcher Grundlage?

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s