Nigeria: 800.000 Kinder auf der Flucht vor dem islamistischen Terror

In Nigeria sind rund 800.000 Kinder vor dem Terror der radikal-islamischen Miliz Boko Haram auf der Flucht. Das geht aus einem am 13. April veröffentlichten Bericht des Kinderhilfswerks UNICEF hervor.  305fe9127f

Demnach hat sich die Zahl der Flüchtlinge innerhalb des vergangenen Jahres fast verdoppelt: Rund 1,2 Millionen Menschen versuchten, Boko Haram in die Nachbarländer Tschad, Niger und Kamerun zu entkommen; weit mehr als die Hälfte von ihnen seien Kinder.

Viele sind dem Bericht zufolge auf sich allein gestellt, da ihre Eltern entweder tot sind oder sie auf der Flucht von ihnen getrennt wurden. Wie es weiter heißt, fallen sie vielfach brutalen Übergriffen zum Opfer: „Mädchen und Jungen werden getötet, entführt, zwangsverheiratet, als Kämpfer rekrutiert oder in extremen Fällen dazu gezwungen, sich als Selbstmordattentäter in die Luft zu sprengen.“

Zwischen 2012 und 2014 seien bei Angriffen auf Schulen im Nordosten Nigerias mindestens 196 Lehrer und 314 Schüler ermordet worden; mehr als 300 Schulen wurden zerstört oder schwer beschädigt.

Quelle: http://www.idea.de


2 Kommentare on “Nigeria: 800.000 Kinder auf der Flucht vor dem islamistischen Terror”

  1. wahrheit sagt:

    Um Gottes willen das geht doch nicht,liebe frau Merkel holen sie sofort diese armen
    Menschen nach Deutschland BRD natürlich auch die Eltern und Verwanten
    wir sind doch keine NAZIS hir,oder sind sie Fremdenfeintlich

    Liken

  2. Adolf Breitmeier sagt:

    Wir haben doch eine Europäische Einsatztruppe, warum schickt man die nicht dort hin zum Helfen? Ach so, die ist nur dafür gedacht, Aufstände in Europa zum Beispiel bei Pegida, niederzuschagen. Und wer legt sich schon mit dem Islam an? Wenn es um eroberung und Unterwerfung geht, steht man da fest zusammen.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s