Benin: Kath. Erzbischof warnt vor Islamismus und heidnischer Religionsvermischung

Der Generalsekretär der Bischofskonferenz von Benin, Erzbischof Pascal N’Koue von Parakou war zu einem„ad Limina“-Besuch im Vatikan. Dabei erinnerte daran, dass in Benin trotz der angespannten Lage in den Nachbarländern Frieden herrscht.   305fe9127f

Nach Ansicht von Erzbischof N’Koue ist die Kirche in Benin lebendig, “was auch die große Zahl der Getauften unter Beweis stellt: “Es gibt bei uns auch viele Priesterberufungen  – und das Problem besteht darin, den Klerus so auszubilden, dass er den Herausforderungen gewachsen ist, mit denen wir uns konfrontiert sehen”.

“Darunter”, so Bischof N’Koue, “auch der ethische und spirituelle Relativismus. Außerdem verbreitet sich ein Islam, der dafür sorgt, dass in einer Familie Muslime und Nichtmuslime harmonisch zusammenleben. Dies wird nun zunehmend schwierig, weil es arabisch geprägte Gruppen gibt, die aus dem Ausland kommen, die finanziell unterstützt werden und im Auftrag von Hilfswerken angeblich den Armen helfen, wobei zunehmend gewaltsame Botschaften gegen Christen verbreiten. Dieses Phänomen ist zwar noch nicht weit verbreitet, doch wir müssen wachsam bleiben, damit das geschwisterliche Zusammenleben erhalten bleibt“.

Der Erzbischof verwies abschließend auf das Problem einer Vermischung von Christentum und Heidentum: “Nicht zuletzt ist der Erhalt des reinen Glaubens ohne Synkretismen eine Herausforderung, denn wir stammen von den afrikanischen Stammesreligionen ab. Durch die Taufe wurden wir in die Kirche aufgenommen, doch manche tendieren dazu, ihre Probleme auf der Grundlage traditioneller afrikanischer Bräuche zu lösen.“

Quelle: Fidesdienst


One Comment on “Benin: Kath. Erzbischof warnt vor Islamismus und heidnischer Religionsvermischung”

  1. Adolf Breitmeier sagt:

    Rom muss dorthin mit massivem finanziellen Mitteln eingreifen und Christen schützen und unterstützen.Nach meiner (nichtchristlichen) Meinung, muss sich das Christentum sowieso stärker vom Islam distanzieren, damit sich wesentliche Unterschiede nicht verwischen.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s