AfD unterstützt Reformvorschläge Camerons – Auch England ist Nettozahler der EU

Zu den EU-Reformvorschlägen des britischen Premiers Cameron erklärt AfD-Bundessprecher Prof.Dr. Bernd Lucke (siehe Foto):

„Die Bürger Europas begehren dagegen auf, dass in Brüssel zentralistisch und bürgerfern regiert wird. Die EU beansprucht immer mehr Zuständigkeiten, weit über das hinaus, was ihr in den Verträgen zugedacht ist.  AFD_EU_Abgeordnete - Kopie

Heute erregt sie Unmut durch einen neuen Vorschlag zur Verteilung von Flüchtlingen in der EU. Das Problem ist aber, dass schon das gegenwärtige Verteilungsverfahren nicht funktioniert. Die EU muss dieses Problem lösen, statt neue Verteilungen zu verordnen, die genausowenig funktionieren werden.

Aber leider ist die EU oft blind für die Realität. Bürokratische Pläne werden der Lebenswirklichkeit der Bürger nicht gerecht. Auch viele Unternehmen wissen ein Lied davon zu singen, wie gut gemeinte Regelungen aus Brüssel nur kostentreibend und behindernd wirken – zu Lasten von Arbeitsplätzen und Einkommen. 

Deshalb muss die EU an Haupt und Gliedern reformiert werden. Die Mitgliedsstaaten sind souverän und nichts kann sie daran hindern, sich Kompetenzen und Rechte aus Brüssel zurückzuholen.

Das sind die Anliegen der AfD. Das ist das Anliegen von David Cameron. Wir werden ihn und die EKR-Fraktionskollegen der Tories unterstützen.

England ist nach Deutschland der größte Nettozahler der EU. Wir wollen, dass England mit uns in einer EU bleibt, die den Bürgern dient und nicht zum Zentralstaat mutiert.“


3 Kommentare on “AfD unterstützt Reformvorschläge Camerons – Auch England ist Nettozahler der EU”

  1. Bernd.L.Mueller sagt:

    Hallo und guten Morgen, Frau Felizitas Küble, so wie Sie und Prof. Dr. Bernd Lucke bewerten wir die Intentionen vom MP David Cameron.

    Ein Patriot für GB, ich wünschte – neben Bernd Lucke – wir hätte auch so einen Verfechter der Interessen Deutschlands.

    Elmar Brok von der CDU nennt sich persönlich Urgestein – wohnt hier gleich nebenan bei mir in Bielefeld.

    Vor geraumer Zeit habe ich ihm Leviten gelesen anläßlich der Verhandlungen um den EU-Haushalt – es ging um Kürzungen bzw. Abwehr von exorbitant unanständig hohen neuen Geldforderungen mit von über 10 % auf über 1,2 Billionen € (!!) an uns geschundene, Steuerzahler, an wen denn sonst.

    Er populistisch zu David Cameron bzw. GB in der NW / Neue Westfälische anmaßend provozierend „…. dann eben ohne GB.“

    Als der Deal mit Hilfe von Angela Merkel zum Kompromiss führte, motzte er weiter überheblich „… werden im Parlament nicht alles abnicken… „. Tat er dann doch.

    Habe ihn bei der CDU in Berlin verpfiffen, diesen totalen Schleimer, auf seiner facebook-Seite grinsend mit A. Merkel…

    Zur Sache: GB ist neben D. größter Nettozahler, hat mit M. Thatcher sich mal einen Rabatt geholt, schleicht den Briten in unserer linken Presse noch heute nach und ein Großteil unserer deutschen Bevölkerung nimmt das zum Anlass, analog wie Brok zu fordern “ … sollen doch gehen…“.

    Dafür kommen dann die Pleite-Kroaten, Slowenier, Ukrainer, Albaner, Ungarn, Rumänen etc., auch Polen nehmen ja ganz ordentlich die Subventionen, haben noch nicht einen Cent eingezahlt.

    Und dass Briten Probleme mit Sozialschmarotzern aus ganz Europa haben, ist in GB zu sehen, gleich wie mit Asylanten, Einwanderern , Muslimen, die zu einer Parallelgesellschaft geführt haben. Muslime bestimmen in manchen Kommunen das Leben !

    Kenne mich persönlich etwas in GB aus – Freunde – auch über das Unternehmen – Produktion. Briten teilen unsere Werte, haben uns nach dem Krieg Freiheit – auch Pressefreiheit gebracht.
    Kinder in NRW nach GB zur Erholung geholt, gleichwohl selbst an Hunger leidend.

    Briten k a u f evn unsere Waren, Produkte, knowhow, PKWs, LKWs, Möbel, Chemie, Lebensmittel, Bekleidung, Kühlschränke, Herde, Geschirrspülmaschinen – Miele ist der Hit – etc.

    Und Briten bezahlen im Gegensatz zu vielen Staaten f r i s t g e r e c h t und ohne Abzüge, vorgeschobene Reklamationen. Briten kommen als Urlauber nach D !!!

    Und dann gibt es Verwirrte, die Blinden, die Ahnungslosen, die sagen: „…ohne Briten… “

    Man könnte verzweifeln ob dieser deutschen Politik, schuldig eine Presse, die desinformiert, ohne objektiven Hintergrund.

    Liken

  2. Sehr geehrte Frau Kueble,
    ich bitte Sie herzlich,mich nicht zu degradieren,
    da ich wohl nur eine von vielen zu sein scheine.

    ich verstehe Ihr Mißtrauen ,sehr sogar.
    Eine Schwemme an allem noch nicht Eingetroffenen,
    oder falschen Voraussagen,welche auch zu lesen waren,sind,
    machen es unmöglich ,Wahrheit und Lüge zu unterscheiden.
    Das ist einfach Fakt.
    Nach wie vor versichere ich ,*KEIN MEDIUM IST CORNELIA++++++++++++++++++
    ——————————————————————————————————————–*****+!
    IN TERMIN GELEGT +NUR ICH!!WEIß DIESEN!?
    SO BEREITE VOR+WAS DU FÜHLEST+JA*Felizitas……

    CUT+?
    HEUT KEINE LITURGIE?
    MEIN KIND Conny (((VERMISST DIES+!BEGLEITENDE WAHRE ++++++++++++++++++++!

    Liken

    • Guten Tag,
      ich degradiere Sie keineswegs, auch wenn ich nur einen Teil Ihrer Leserkommentare veröffentliche. Das hat damit zu tun, daß Sie sich selten (wie auch jetzt wieder erkennbar) zu den Themen des jeweiligen Artikels äußern und zudem sinnfreie Wortbausteine produzieren (siehe der 2. Teil Ihres Kommentars).
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s