„Nicht Äußerlichkeiten fördern die Ökumene“

Die FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) veröffentlichte am Dienstag, den 14.7.2015, folgenden Leserbrief, der vom katholischen Pfarrer Felix Evers und anderen Persönlichkeiten unterzeichnet wurde:

„In Ihrer Ausgabe vom 29. Juni berichten Sie in „Annäherung auf schwierigem Boden“ von den ökumenischen Vorhaben im Lutherjahr 2016. Papst Benedikt wird beiläufig als ein für die ökumenischen Bemühungen nicht förderlicher Papst beschrieben. RadioVatikan

Das Gegenteil ist der Fall: Seine Enzykliken über die Liebe, die Hoffnung und den Glauben sind ebenso wie seine Jesus-Bücher wegweisende ökumenische Werke! Nicht Äußerlichkeiten fördern die Einheit der Christen, sondern  –  gut lutherisch  –  allein das Wort.

Am 25. Juni empfing uns fünf Mitglieder des Neubrandenburger Dreikönigsvereins der emeritierte Papst Benedikt im Vatikan zu einer vierzigminütigen Privataudienz. Er zeigte sich bestens informiert über die Situation der christlichen Kirchen in Norddeutschland und versprach sein Gebet. Eine seiner ersten Fragen: „Wie geht es den evangelischen Kirchengemeinden in Neubrandenburg?“

Felix Evers, Manfred Dachner, Dr. Paul Krüger, Nicola D’Aniello Owe Gluth, Neubrandenburg

Foto: Radio Vatikan



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s