Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Oberbayern: „Wir müssen wir bleiben!“

Charlotte Knobloch:  „Unser Land darf sich nicht verändern“

In einem Gastbeitrag für die amtliche CSU-Wochenzeitung BAYERNKURIER erklärt die Charlotte Knobloch, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern: „Wir müssen wir bleiben!“, was an den bekannten bayerischen Spruch erinnert: „Mir san mir“. 100714052333-b1-
 .
Gemeint sind in diesem Falle aber nicht etwa nur besondere Volkstümlichkeiten und landsmannschaftliche Eigenheiten, sondern die grundlegende Identität Deutschlands angesichts des unkontrollierten Ansturms an den Grenzen.
 .
Während Kanzlerin Merkel laut einem FAZ-Bericht schon vor vielen Wochen ankündigte, Deutschland werde sich angesichts der Asyl-Situation bis zur Unkenntlichkeit verändern (siehe unser Bericht hier: https://charismatismus.wordpress.com/2015/10/08/prof-dr-klaus-neumann-politik-der-kanzlerin-hat-weitreichende-folgen-fuer-unser-land/), hält Frau Knobloch in ihrem „Bayernkurier“-Beitrag an der Identität Deutschlands fest.
 .
Entscheidend ist für die Repräsentantin jüdischer Gemeinden in Bayern das Prinzip: „Der Erhalt unserer Kultur und unserer Werte muss auf die Agenda der Volksparteien. Unser Land darf sich nicht verändern.“
 
Den vollständigen Artikel von Charlotte Knobloch lesen Sie hier:  https://www.bayernkurier.de/inland/7627-unser-land-darf-sich-nicht-veraendern-wir-muessen-wir-bleiben

2 Kommentare on “Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Oberbayern: „Wir müssen wir bleiben!“”

  1. Leider scheint der Nachfolger von Frau Knobloch als Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Herr Dr. Josef Schuster, das ganz anders zu sehen, wenn er wiederholt erklärt, daß Deutschland wegen seiner Vergangenheit verpflichtet sei, Asylbewerber aufzunehmen.

    Liken

  2. Adolf Breitmeier sagt:

    Frau Knobloch spricht allen normalen Menschen aus dem Herzen (wobei man anmerken muss, dass sich jede Kultur unablässig evolutionär verändert. Was Frau Dr. Merkel will, ist eine revolutionäre Veränderung. Das ging bisher in der Geschichte (fast) immer nur blutig aus, sie provoziert einen Bürgerkrieg – gegen die deutschen Bürger!!). Selbst gestandene CSUler zeigen ein Schild mit „MERKEL RAUS“ beim Parteitag der CSU. Da gehen die Mundwinkel noch mehr nach unten – und die Aufenthaltsdauer liegt unter einer Stunde. Rekord, Negativrekord. Frau Knobloch sieht, dass die Islamisierung durch Frau Dr. Merkel mit einer erschreckenden Geschwindigkeit (und verheerenden Ignoranz) vorangetrieben wird. Ist Deutschland erst islamisch, geht Israel der verläßlichste Partner verloren (die USA wird von einem gebürtigen Mohammedaner regiert, und das merkt man nicht nur in Israel).

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s