Hamburg: Skeptiker sprechen über das neue „Wundermittel“ MMS am 14. Januar 2016

Die Hamburger Gruppe der „Skeptiker“ klärt am 14. Januar 2016 über eine chemische Substanz auf, die vielfach  – vor allem in esoterischen Kreisen – als „natürlicher Viruskiller“, „wundervolle Minerallösung“, als „Wunderwaffe im Medizinschrank“ etc. gelobt und angepriesen wird  – auch für die Krebsheilung. 

Dazu heißt es bei den „Skeptikern“: 

„Mit Chlordioxid Krankheiten heilen – geht das? MMS heißt „Miracle Mineral Supplements“ und soll angeblich wundersame Wirkung haben, dabei ist es eine hochreaktive chemische Verbindung aus Chlor und Sauerstoff: Chlordioxid.

Amerikanische und europäische Gesundheitsbehörden warnen vor der Substanz, doch über sektenähnliche Strukturen wird der Stoff auch bei uns weiter vertrieben und mit der Verzweiflung kranker Menschen Geschäfte gemacht.“

Die Biologin Dr. Julia Offe und Dr. Philipp Brahme sprechen um 19,30 Uhr im Kulturhaus III&70 (20357 Hamburg, Schulterblatt 73) über MMS und behandeln die Frage, ob es sich dabei wirklich um ein neues Wundermittel handelt oder ob alles nur Quacksalberei ist. Jeder Interessent ist willkommen!

Quelle: http://www.skeptiker-hamburg.de/event/skeptics-in-the-pub-was-leistet-die-subtanz-mms-wundermittel-oder-quacksalberei/

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s