Petrus an die Priester: Seid gute Hirten und Vorbilder für die Herde!

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: 1 Petr 5,1-4:bischof

Brüder! Eure Ältesten ermahne ich, da ich ein Ältester bin wie sie und ein Zeuge der Leiden Christi und auch an der Herrlichkeit teilhaben soll, die sich offenbaren wird:

Sorgt als Hirten für die euch anvertraute Herde Gottes, nicht aus Zwang, sondern freiwillig, wie Gott es will; auch nicht aus Gewinnsucht, sondern aus Neigung; seid nicht Beherrscher eurer Gemeinden, sondern Vorbilder für die Herde!

Wenn dann der oberste Hirt erscheint, werdet ihr den nie verwelkenden Kranz der Herrlichkeit empfangen.

 


3 Kommentare on “Petrus an die Priester: Seid gute Hirten und Vorbilder für die Herde!”

  1. Osterglocke sagt:

    Der Papst und überhaupt alle Priester sollen Vorbilder sein, das stimmt zwar.

    Wir dürfen aber nicht die Vorbildfunktion alleine auf die Priester abschieben, sonden selbst Vorbild sein.

    Wenn Jesus seine Wiederkunft mal so ganz spontan durchführt, da müssen wir ihm dann mit unseren eigenen Augen anschauen und er schaut in unser eigenes ❤

    Tja, das kann mal ganz schnell gehen mit der Wiederkunft.

    Jetzt haben wir das Jahr der Barmherzigkeit, der Versöhnung.

    Nehmt das ruhig mal ernst.

    Stellt Euch vor, in 2018 würde ER kommen – da guckt er nicht in erster Linie nach dem Hirten, sondern nach Dir und nach mir. 🙋

    Liken

    • Conny sagt:

      Ja,es fehlt generell am notwendigen ERNST ,
      für wahr halten zu können,das es Jahwe in Menschengestalt
      überhaupt geben kann.
      Novum ist dies,
      Aus dem Himmel ,im Alten Testament,….ja.
      Glauben,ohne zu sehen…gilt auch HEUTE+

      Fest soll mein Taufbund immer stehn…

      Liken

  2. Hat dies auf Des katholischen Kirchfahrters Archangelus unbotmäßige Ansichten – ob gelegen oder ungelegen. rebloggt und kommentierte:
    Da besagte Lesung wohl den Maßstab darstellen wird, sei die Frage erlaubt, was wohl die meisten deutschen Bischöfe denn dann vom obersten Hirten empfangen werden…? Am ende ist für unsere „mutigen“ Hirten, regierungsfromm und der veröffentlichten Meinung untertan wie sie sind, aus dem Alten Testament ein erster Hinweis entnehmbar?

    „Weh euch Hirten, die ihr die Herde meiner Weide umkommen lasst und zerstreut! spricht der HERR. Darum spricht der HERR, der Gott Israels, von den Hirten, die mein Volk weiden: Ihr habt meine Herde zerstreut und verstoßen und nicht nach ihr gesehen. Siehe, ich will euch heimsuchen um eures bösen Tuns willen, spricht der HERR.“ [Jeremia 23, Verse 1 und 2]

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s