AfD fordert ein „Europa der Bürger“ und den Rücktritt von Juncker und Schulz

Am Rande ihrer gemeinsamen Klausur am 25. und 26.6.2016 kommentieren der AfD-Bundesvorstand und die AfD-Landesvorsitzenden die Abstimmung über den EU-Austritt Großbritanniens folgendermaßen: ecb

„Das Mutterland der Demokratie erteilt dem EU-Zentralismus eine Absage. Die Briten haben sich gegen die Brüsseler Bevormundung entschieden. Auch Merkels Politik der offenen Grenzen hat die Briten aus der EU getrieben.

Der Brexit zeigt: Wir müssen Europa neu denken. Die europäische Zusammenarbeit muss den EU-Zentralismus überwinden. Das Europa der Vaterländer wird ein Europa der Bürger sein.

EU-Parlamentspräsident Schulz und EU-Kommissionspräsident Juncker stehen für die Fehlentwicklungen der europäischen Politik. Die AfD fordert ihren Rücktritt, um neue Wege für Europa zu eröffnen.“

 


3 Kommentare on “AfD fordert ein „Europa der Bürger“ und den Rücktritt von Juncker und Schulz”

  1. Zausel sagt:

    Schulz spielt entweder doppelt und erhofft sich als möglicher Bundespräsident, die widerspenstigen Deutschen vom Wohlsinnen der EU zu überzeugen, indem er die Zügel der lahmen motzigen Herde selbst in die Hand nimmt, oder er sieht seine Felle davon schwimmen. Immerhin, andere Staaten begehren auf, aber auch das nimmt man in Brüssel nicht zur Kenntnis.

    Gefällt mir

  2. Dornröschen sagt:

    Es kann nicht sein, dass bei dem Schuldenchaos die EU überall ohne fachlichen Sachverstand anrichtet, wenn die Kassen durch eine kostspielige Unterstützung der Völkerwanderung, Ignoranz gesunder Wirtschaftsmechanismen und anderer Kardinalfehler eines Tages zum Beispiel auch noch Deutschland zur Haftungsmasse für die EU-Mitglieder wird. Griechenland ist es ja nun fast schon und die Briten könnten es bei der Beibehaltung dieses starrsinnigen Kurses auch noch werden, aber zum Glück haben wir noch kluge Köpfe, die das versuchen zu verhindern. Was ist das für eine politische Einstellung, wenn Mitgliedsländer unter den Hammer kommen? Vernunft wird in Brüssel gebraucht und Fachwissen!

    Gefällt mir

  3. Nobody sagt:

    Es lässt mich und sicher viele aufatmen, dass Frau Dr. Weidel in Zusammenarbeit mit klugen Köpfen einen seriösen Umgang nach dem Brexit einfordert und sich gegen die Rachegelüste der Eurokraten sträubt und deren ideologische Verblendung durch Vergemeinschaftung die EU-Mitglieder gemeinschaftlich in den Bankrott treiben und vor allem Geberländer wie Deutschland. So kann es nicht weitergehen, dass durch ideologische Verblendung alle vernünftigen Wirtschaftsmechanismen außer Kraft gesetzt werden und Wirtschaftsressourcen verknappt werden, wenn unsinnige Regeln wie Gurkenkrümmung und so weiter in einer Welt, wo global Hunger herrscht, verordnet werden. Dann schickt eben die krummen Gurken nach Afrika, denn kein vernünftiger Gärtner schmeißt seine krummen Gurken weg und vor allem die Kriegsgenerationen wissen, wie wertvoll Nahrungsgüter sind. Reguliert unsere nationalen Betriebe nicht zu Tode für andere Weltmächte. Der Abgasskandal ist die Folge, glaube von Grünen eingebracht, die jetzt schon Haustiere die von ihnen mitgetragene Vergünstigung der Massentierhaltung als Klimakiller denunzieren. Das hat vielen kleineren Bauern die Existenz gekostet und damit die ökologische gesunde Landwirtschaft ausgehebelt. Auch das Gekreische um die Energiestromwände durch unsere Grünen hat neben der Privatisierung von öffentlichen Ländereien dazu geführt, dass wertvolle Naturschutzwälder abgeholzt wurden, um die Fördergelder für Solarenergie zu nutzen und woher sollen wir das Grün- und Körnerfutter für unsere wachsende Bevölkerung nehmen, wenn schon viele wertvolle Ackerflächen mit Solaranlagen vollgepflastert sind. Von wegen Öko-Partei mit Sonnenblume, keine biologischen Grundkenntnisse über das ökologische Gleichgewicht, aber Gendersex. Es sind die fehlenden Wälder, fehlende vernünftig genutzte Agrarflächen, die die Klimaerwärmung vorantreiben durch ideologische Verblendung.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s