Israel: Seltene ägyptische Statue entdeckt

Bei Ausgrabungen in Tell Hazor nördlich des See Genezareth ist kürzlich eine seltene Entdeckung gemacht worden: Freiwillige Volontäre fanden die Überreste der Statue eines ägyptischen Beamten (siehe Foto).

Lediglich der untere Teil der Statue hat überlebt, der Fuß einer männlichen Figur, der auf einem Quader saß, auf dem einige Zeilen in Hieroglyphen eingraviert waren.

Die Statue stellt gemeinsam mit dem Fragment einer Sphinx des ägyptischen Königs Mycerinus den bisher einzigen Fund ägyptischer Statuen des zweiten Jahrtausends v. Chr. in der gesamten Levante dar.

Quellen: Hebräische Universität Jerusalem, israelische Botschaft in Berlin (Foto: Shlomit Bechar)



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s