Bautzen: Übergriffe sind laut Polizei von minderjährigen Asylbewerbern ausgegangen

Die Auseinandersetzungen zwischen Asylsuchenden und Deutschen in Bautzen sind laut Polizei zu einem nicht geringen Anteil auf das Verhalten von minderjährigen Flüchtlingen zurückzuführen. Die Situation hätte sich in den Abendstunden rund um den Kornmarkt aufgeschaukelt, so daß die Polizei alarmiert wurde, berichtete der Revierführer der Bautzner Polizei, Uwe Kilz, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz. 033_30

Beim Eintreffen hätten sich eine Gruppe minderjähriger Asylbewerber und eine Gruppe von Bautznern feindlich gegenübergestanden. Die Asylsuchenden hätten dann begonnen, die gegnerische Gruppe mit Flaschen und Steinen zu bewerfen.

Als die Polizei einschritt, um beide Lager zu trennen, seien Beamte von Flüchtlingen mit Steinen und Holzlatten angegriffen worden.

Die Auseinandersetzung habe eine Vorgeschichte, betonte Polizeidirektor Kilz. Bereits am vorigen Freitag hatte das Bündnis „Bautzen bleibt bunt“ eine Kundgebung mit rund 50 Personen auf dem Kornmarkt angemeldet. Zur selben Zeit fand eine Gegenkundgebung mit ebenfalls 50 Personen statt.

Während einer Rede auf der Gegenkundgebung kam es laut Polizei auf Seiten der Asylsuchenden, die sich unter die Teilnehmer der linken Kundgebung gemischt hatten, zu gefährlichen Körperverletzungen gegen einen Redner (Einsatz von Laserpointer und Flaschenwürfe). Schließlich mußte die Polizei eingreifen und führte einige der minderjährigen Asylbewerber ab.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/polizei-bautzen-fluechtling-randalierten-nicht-zum-ersten-mal/


5 Kommentare on “Bautzen: Übergriffe sind laut Polizei von minderjährigen Asylbewerbern ausgegangen”

  1. Homepage sagt:

    … [Trackback]

    […] Read More here: charismatismus.wordpress.com/2016/09/15/bautzen-uebergriffe-sind-laut-polizei-von-minderjaehrigen-asylbewerbern-ausgegangen/ […]

    Gefällt mir

  2. URL sagt:

    … [Trackback]

    […] Read More: charismatismus.wordpress.com/2016/09/15/bautzen-uebergriffe-sind-laut-polizei-von-minderjaehrigen-asylbewerbern-ausgegangen/ […]

    Gefällt mir

  3. Rumpelstilzchen sagt:

    Da ich kein Augenzeuge bin, steht mir ein Urteil nicht zu, aber es ist durchaus glaubhaft. Es ergreift einen die blanke Wut, wenn man in der Thüringer Presse vom Wochenende lesen muss, dass mit der Einreise 2015 in Thüringen 75 Salafisten bekannt sind, die in Verbindung mit IS stehen.
    Sind die Herrschaften farbig, dann sind sie jeglichen Zweifel über Kriminalität erhaben, weil andere, die das anzweifeln, sofort als Rassisten abgestempelt werden, obwohl es sehr wahrscheinlich ist, dass einige unter denen durchaus Verbindungen zu Boko Haram unterhalten. Statt sofort diese Herrschaften, die die Sicherheit unserer Bevölkerung gefährden, abzuschieben, müssen sie ja beschützt werden vor der Strafe in ihren Heimatländern und haben Anspruch auf Sozialleistungen.
    Die Duldung von Kriminellen, die nicht abgeschoben werden, ist verfassungswidrig und unverantwortlich gegenüber unserer Bevölkerung, die noch höheren Sicherheitsrisiken ausgesetzt ist.

    Gefällt mir

  4. D sagt:

    Es sind immerhin Gäste, die einen Sonderstatus gegenüber ihren Gastgebern bekommen. Erinnert so an die Eroberungsfeldzüge der Geschichte.

    Gefällt mir

  5. Anonymous sagt:

    Auseinandersetzung in Bautzen

    Polizeichef: Gewalt ging von Flüchtlingen aus

    http://www.ksta.de/politik/auseinandersetzung-in-bautzen-polizeichef–gewalt-ging-von-fluechtlingen-aus-24749484

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s