Petition der „Zivilen Koalition“ fordert den Rücktritt der Bundeskanzlerin

Bislang über eine halbe Million Unterzeichner

WORTLAUT der PETITION: Die Bundeskanzlerin ist angetreten, um den Interessen und dem Wohle des deutschen Volkes zu dienen. Darauf hat sie einen Eid geschworen.

Es entsprach nicht unseren Interessen, dass aus der EU bzw. der Eurozone eine Transferunion wurde, die der deutsche Steuerzahler finanziert. 032_29A

Es entsprach nicht unseren Interessen, dass deutsche Unternehmen von ausländischen Nachrichtendiensten ausspioniert wurden und sie dagegen nichts unternahm.

Aber vor allem: Es entspricht nicht unseren Interessen, alle Bürgerkriegsflüchtlinge und alle Armutsmigranten der Welt aufzufordern, zu uns zu kommen und gleichzeitig die Grenzpolizei anzuweisen, niemanden an der Grenze abzuweisen. Indem Frau Merkel betonte „Asyl kennt keine Obergrenze“, und indem ihr Innenminister die Weisung nach § 18 Absatz 4 Nr. 2 AsylVfG erteilt hat, unsere Grenzen nicht zu schützen, hat sie eben das zu verantworten.

All diese Vorgänge verstoßen nicht nur gegen unsere Verfassung, gegen Verträge und gegen Gesetze. Sie verstoßen in erster Linie gegen die Pflicht der Kanzlerin, unserem Wohl zu dienen.

Aus diesem Grund muss sie sofort zurückzutreten. Bitte setzen Sie sich für die Initiierung des konstruktiven Misstrauensvotums gemäß Art. 67 GG ein.

Wer dem zustimmt, kann HIER unterzeichnen: http://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/frau-merkel-treten-sie-jetzt-zurueck/startseite/aktion/131323Z11308/nc/1/


3 Kommentare on “Petition der „Zivilen Koalition“ fordert den Rücktritt der Bundeskanzlerin”

  1. Kleopatra sagt:

    Die EU braucht noch eine Kaiserin und wenn wir dann alle zusammengeschmiedet werden, da fallen manche unserer nicht geliebten Politiker sowieso ein Treppchen nach oben und die Nationen sind in Geiselhaft. In dem Fall nutzt uns die Illusion herzlich wenig.

    Gefällt mir

  2. Rolfi sagt:

    Ist das nicht etwas spät und wer folgt auf den Thron, Gabriel, der das Volk als Pack sieht, Claudia Roth, die offen bekennt: Deutschland verrecke…..?
    Schwesig wird so oft gezeigt, die will man garantiert in das Schloss Bellevue hieven, unsere grüne Christenfee Kathrin Göring-Eckart hat sich zu oft blamiert mit fehlendem Sachverstand, wo die Dav.. von der Linken beim Rededuell durchaus eine gute Figur gemacht hat, oder Käsmann, die Christen mit den Muslimen vereinigen soll ?
    Es fehlt nur noch die Sonder-Einheitspartei Deutschlands, geschmiedet aus SPD, Grünen und Linken und der abtrünnige CDU-Flügel mit Mutti.
    Ja Leute, ihr habt nur noch die Notwehr zur Wahl und geht wählen, Drückebergerei spielt für unsere abgehobene Mannschaft der Politiker. Ihr müsst ja nicht Euch generell festlegen, aber Euch wehren, auch wenn ihr später anders entscheidet. Wer war denn da noch, ich hoffe Altmaier war nicht dabei, da kracht das fürstliche Sesselchen unter dem Gewicht zusammen, aber der Tauber.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s