Junger Syrer in Kölner Asylunterkunft festgenommen – Indizien für Bombenpläne

Pressemeldung der Polizeidirektion Köln vom 20.9.:

Staatsanwaltschaft Köln und Polizei geben bekannt:

Heute Nachmittag (20. September) hat die Polizei Köln einen 16 Jahre alten Syrer in einer Notaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Köln Porz vorläufig festgenommen. Nach Informationen des polizeilichen Staatsschutzes soll sich der Jugendliche in kurzer Zeit radikalisiert haben. 033_30

Die Auswertung der vorliegenden Erkenntnisse deutete auf eine ernstzunehmende Gefahr hin. Am Einsatz waren Beamte der Kölner Spezialeinheiten beteiligt. Drei Flüchtlinge erlitten leichte Verletzungen, als sie versuchten, das Gebäude bei Beginn des Zugriffs gleichzeitig zu verlassen.

Weitere Polizeimeldung – Nachricht von heute (21.9.):

Nach der Festnahme eines 16 Jahre alten syrischen Flüchtlings in einer Notaufnahmeeinrichtung in Köln-Porz am gestrigen Tag (20. September) laufen weitere Ermittlungen einer inzwischen eingerichteten 35-köpfigen Ermittlungsgruppe der Polizei Köln auf Hochtouren. Die ersten Anhaltspunkte, wonach der junge Mann sich in kurzer Zeit radikalisiert hat, sind als bestätigt anzusehen.

Die Auswertung des Mobiltelefons des jungen Mannes belegt Kontakte zu einer im Ausland lebenden Person mit IS-Bezügen, die den jungen Syrer für islamistische Aktivitäten gewinnen wollte. Weitere Details werden Staatsanwaltschaft und Polizei erst dann veröffentlichen, wenn dies ohne Gefährdung der Ermittlungen möglich ist. 

Quellen: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3435437
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3435968


5 Kommentare on “Junger Syrer in Kölner Asylunterkunft festgenommen – Indizien für Bombenpläne”

  1. Anonymous sagt:

    Festgenommener Flüchtling in Köln-Porz

    Mohammed J. bekennt sich zum Islamischen Staat

    http://www.ksta.de/koeln/festgenommener-fluechtling-in-koeln-porz-mohammed-j–bekennt-sich-zum-islamischen-staat-24832506

    Gefällt mir

  2. Anonymous sagt:

    Terrorverdacht in Köln

    Festgenommener Syrer sollte Bombe in Mülleimer platzieren –

    http://www.ksta.de/koeln/porz/terrorverdacht-in-koeln-festgenommener-syrer-sollte-bombe-in-muelleimer-platzieren-24788100

    Gefällt mir

  3. Nero sagt:

    Victor Orban hat Recht, wenn Europa nicht an einem Flüchtlingskollaps mit höchstem Gefährdungspotential für die europäischen Bürger zu Grunde gehen will. Das ist keine Abschottung, wie die Medien hetzen, sondern Vernunft, um das Überleben der Europäer und nachfolgender Generationen zu sichern. AK Schmidt würde dies wohl sicher auch begrüßen, zumindest von oben, denn er hat ausdrücklich davor gewarnt, dass unsere Aufnahmefähigkeit begrenzt ist, dass Flüchtlingsströme, wie in Deutschland praktiziert, durch nicht integrierbare Migranten Mord und Totschlag bringen.

    Gefällt mir

  4. Niemand sagt:

    Wer hätte das gedacht, wurde uns doch als kulturelle Bereicherung verkauft und armer gebrechlicher Flüchtling. Am Ende haben wir schon viele Gäste vom IS, denen die Syrer ihr Leid verdanken, in Deutschland und wetten, Boko Haram ist auch schon hier, fällt nur nicht so auf, weil viele von denen Analphabeten sind.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s