Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur

Vom 13. Oktober bis 11. November 2016 finden die 24. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur statt. An über zehn Orten in Thüringen wird ein reiches Programm aus Konzerten, Tanz- und Theateraufführungen, Lesungen, Diskussionen u.v.m. geboten. globe_germany

Aus Israel kommt u.a. die Kibbutz Contemporary Dance Company mit dem Stück „If at All“ nach Gera.

Auswahl aus dem Programm:

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 19.30 Uhr, Lorenzkirche, Erfurt
Freitag, 14. Oktober 2016, 19.00 Uhr, St. Trinitatiskirche, Gera

Konzert: „Klezmer for the Sultan“ mit Yinon Muallem (Percussion), Helmut Eisel (Klarinette), Yaniv Raba (Oud), Tomer Moked (Violine), Stefan Engelmann (Kontrabass)

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19.30 Uhr, Bühnen der Stadt Gera, Großes Haus, Gera
Gastspiel der Kibbutz Contemporary Dance Company: “If At All”

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19.30 Uhr, Museum Tabakspeicher, Nordhausen
Freitag, 21. Oktober 2016, Jakobskirche, Weimar
Konzert: Sistanagila

Sonntag, 30. Oktober 2016, 19.00 Uhr, Kino im mon ami, Weimar
Kino: „Café Nagler“ (OmU), Dokumentarfilm von Yariv Barel und Mor Kaplanski (Deutschland/ Israel 2016)

Montag, 31.Oktober bis Mittwoch, 2. November 2016, Kinoklub Am Hirschlachufer, Erfurt
Kino: „90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden“, Spielfilm von Eyal Halfon (Israel/ Deutschland 2016)

Sonntag, 23. Oktober bis Samstag, 12. November 2016, Hauptbahnhof, Erfurt
Ausstellung: „Der Ursprung“ – Fotografien von Hanan Issachar (Israel)

Quelle: Israelische Botschaft



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s