Neunkirchen: Lydia Benecke referiert am 9. Oktober über die „Psychologie des Bösen“

Die GWUP-Regionalgruppe Saar hat Lydia Benecke zu einem Vortrag eingeladen.lybe Am Sonntag (9. Oktober) referiert die Kriminalpsychologin in Neunkirchen zum Thema “Die Psychologie des Bösen”:

Was geht in Tätern vor, die andere Menschen töten, als sei es ein Sport, die vergewaltigen ohne ein Anzeichen von Reue? Die als „nette Nachbarn“ und „liebevolle Familienmenschen“ beschrieben werden?

Was macht einen Psychopathen aus und warum werden nicht alle Psychopathen kriminell? Wieviel vom „Bösen“ steckt auch in „normalen“ Menschen? Psychologische Profile eines tödlichen Rockstars, eines tiefromantischen Nekrophilen, eines Geschäftsmannes des Todes.

Diesen und anderen Fragen geht Lydia in ihrem Vortrag nach. Eine spannende Reise in die weite Welt des Geistes.

Die Veranstaltung in der Stummschen Reithalle beginnt um 19 Uhr. Vorverkaufskarten (Preis 22,90 Euro) gibt es hier.


One Comment on “Neunkirchen: Lydia Benecke referiert am 9. Oktober über die „Psychologie des Bösen“”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Aus der SChweiz http://www.zeit-fragen.ch Zeit-Fragen Magazin von christlichen Humanisten und Wertkonservativen und Querdenkern über das christliche personale Menschenbild und den Personen-Begriff beim Apostel Paulus in der Bibel und die daraus hervorgegangene personale Psychologie, siehe auch zu Didaktik und Pädagogik und Erziehung und Gender und Schule, siehe auch den Philosophen Malik und Gabriele Kuby und die christliche Psychologin Christa Meves

    Liken


Schreibe eine Antwort zu Holger Jahndel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s