Die Unionsfraktion dankt dem mutigen Syrer und den Ermittlungsbehörden

Der Syrer, der in Chemnitz einen Anschlag geplant haben soll, ist durch das beherzte Handeln eines Landsmanns gefaßt worden. Hierzu erklärt die rechtspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker:

„Dem entschlossen handelnden syrischen Flüchtling, aber auch den Geheimdiensten und den Ermittlungsbehörden, ist es zu verdanken, dass der mutmaßliche Terrorist gefasst und ein folgenschwerer Anschlag verhindert werden konnte. 159481-3x2-teaser296

Die Festnahme unterstreicht die Bedeutung eines handlungsfähigen Staates, der seine Bürger umfassend vor Kriminalität  –  vom einfachen Diebstahl bis zu terroristischen Anschlägen  –  schützt. Wir hoffen, dass jetzt u.a. über Verbindungsdaten die Informationen über den Hintergrund des Täters und etwaige Hintermänner ermittelt werden können.

Der Fall zeigt, wie wichtig effektive Ermittlungs- und Eingriffsmöglichkeiten sind. Die Union setzt sich deshalb dafür ein, dass noch immer bestehende Lücken – wie beispielsweise bei der Speicherung und Erhebung von Telekommunikationsverkehrsdaten – endlich geschlossen werden. Wir müssen außerdem die Sympathiewerbung für Terrorvereinigungen unter Strafe stellen. Es ist unverständlich, dass der Bundesjustizminister nach wie vor beides ablehnt. „


6 Kommentare on “Die Unionsfraktion dankt dem mutigen Syrer und den Ermittlungsbehörden”

    • Guten Tag,
      aus den Leserkommentaren geht hervor, daß kein einziger an die hier von FOCUS verteidigte Heldenstory glaubt. Ob sie nun stimmt oder nicht, wird sich vermutlich noch herausstellen.
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Liken

  1. Reichert sagt:

    Ich glaube die Story mit dem verantwortungsbewußten Flüchtling n i c h t!!!
    Die Darstellung ist politisch korrekt, aber n i c h t!!! die Wa h r h e i t.
    Nach dem die Erzählung mit den aufgefundenen Geldbörsen und deren ehrlichen Findern sich abgenutzt hat, muß man natürlich wieder etwas neues erfinden. Ich hätte hier eher eine Stellungnahme erwartet, die diese zahlreichen Zufälligkeiten als Beruhigungspille des deutschen Michels mal näher beleuchtet hätte!

    Liken

    • 123 sagt:

      Ist halt alles eine riesengroße Verschwörung von Bundesregierung, Ermittlungsbehörden, Lügenpresse (Systempresse/Pinocchiopresse/Lügenmedien), Gutmenschen und allen anderen Volksverrätern, gelle?

      Im Gegenzug wird in Ihrem Paralleluniversum alles geglaubt und kritiklos geteilt, was an Lügen z.B. auf Facebook oder Medien aus dem rechtsextremen Milieu ins Netz gebläht wird.

      Das Land der Dichter und Denker? Wohl eher der Verschwörungstheoretiker und Nachplapperer.

      Liken

  2. B. Debus sagt:

    Wären die Terroristen nicht in unserem Land – müsste man ihnen auch nicht danken, dass ihnen ein Anschlag missglückt ist. Wie billig und naiv ist unsere Regierung denn. Glauben diese, wir könnten nicht mehr denken? Nut noch Lug und Trug, wohin man sieht. Traurig aber wahr.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s