Bildungsländer: Bayern wieder auf Platz 1

Früheres TOP-Land Baden-Württemberg jetzt größter Verlierer beim IQB-Bildungstrend 2015

Bayern bleibt weiter das Top-Bildungsland Nr.1: Die Schüler/innen  im Freistaat haben im IQB-Bildungstrend 2015 (Berliner Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen) der deutschen Länder erneut Spitzenplatzierungen in allen Disziplinen erreicht.  bayern

Im Mittelpunkt der Erhebung standen die Kompetenzen der Schülerschaft der Jahrgangsstufe 9 in Deutsch und Englisch. Bayern platziert sich im Fach Deutsch wieder durchweg unter den besten Drei, im Kompetenzbereich Rechtschreibung sogar deutlich vor dem CDU-geführten Sachsen, dem rot-grünen Schleswig-Holstein und den anderen Ländern.

Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle zeigte sich begeistert angesichts der hervorragenden Ergebnisse: „Die bayerischen Schülerinnen und Schüler haben hervorragende Bildungschancen, das belegen die Ergebnisse des IQB in den Erhebungen von 2009 und 2015. Die Bildungsgerechtigkeit wird in Bayern gut verwirklicht. Der IQB-Bildungstrend 2015 konstatiert mit den sehr hohen Leistungen der Schülerinnen und Schüler auch den Lehrkräften eine hohe Unterrichtsqualität – und das über einen langen Zeitraum.“

Frappierend: Das seit 2011 unter grüner Führung regierte Baden-Württemberg legt im Bildungstrend einen Vollabsturz hin. Das einstige Musterland in Sachen Bildung schneidet in allen Vergleichskriterien weit unter dem Bundesdurchschnitt ab und ist damit der große Verlierer der Studie.

Der IQB-Bildungstrend ist eine regionale Ergänzung zum internationalen PISA-Test der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). An den Erhebungen im Frühjahr 2015 haben über 2.000 Schülerinnen und Schüler aus rund 90 bayerischen Schulen teilgenommen.

Quelle: http://www.csu.de/aktuell/meldungen/oktober-2016/bayern-ist-top-bildungsland-nr1/


2 Kommentare on “Bildungsländer: Bayern wieder auf Platz 1”

  1. Bernd.L.Mueller sagt:

    Wer hat unter Führung von Grün / Rot ein anderes Ergebnis erwartet ? Das wäre doch sehr naiv.

    Kretschmann ist ein Grüner, im Herzen Kommunist wie in Studienzeiten, sein Bild als gütiger Landesvater Täuschung 1. Ranges.

    Es wird noch viel dramatischer in Schulen, Kultur, deutschem Gemeinsinn, Kirchen in BaWü, und nicht nur dort.

    Genderirrsinn und Sexualerziehung für die Kleinsten und Schutzbefohlenen sind die wichtigsten „Errungenschaften“ der verfehlten Politik von Rot / Grün.

    CDU hat sich um der Koalitionsbeteiligung mit Grün verkauft, es wird nicht besser.

    Gefällt 1 Person

    • Horst sagt:

      Eben, wer wundert sich über das Ergebnis? Daran sollte die CDU/CSU denken, ehe sie mit den Grünen eine Koalition eingeht.

      Wer mit den bildungsfernen, den technik- und wissenschaftsfeindlichen Grünen koaliert, trägt dazu bei, dass sich der eh schon existierende Schulkollaps in der BRD weiter verstärkt und das Bildungsniveau hierzulande gegen „Null“ tendiert.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s