Bayerische Polizei unterstützt künftig die Bundespolizei bei Grenzkontrollen

Ab kommender Woche wird die bayerische Polizei die Bundespolizei bei den Kontrollen an den Grenzen zu Österreich unterstützen.alle_parlamente_01_59949a9a6f

Der Freistaat hatte dies immer gefordert, bislang hatte der Bund das Ansinnen jedoch blockiert. Jetzt haben sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Bundesinnenminister Thomas de Maiziere auf eine Zusammenarbeit geeinigt.

Innenminister Herrmann: „Wir haben immer gesagt: Solange nicht die EU den Schutz der Außengrenzen gewährleisten kann, müssen wir an den Binnengrenzen die Einreise von Terroristen verhindern und Schleuserbanden das Handwerk legen.“

Künftig werden Herrmann zufolge die Kontrollen an den grenzüberschreitenden Hauptverkehrswegen auf der A3 bei Passau, der A8 bei Salzburg und der A93 bei Kufstein intensiviert. Kontrolliert wird dabei rund um die Uhr gemeinsam von der Bundespolizei und der Bayerischen Polizei, unter Verantwortung der für grenzpolizeiliche Aufgaben zuständigen Bundespolizei.

Advertisements

One Comment on “Bayerische Polizei unterstützt künftig die Bundespolizei bei Grenzkontrollen”

  1. Octopuss sagt:

    Jeder souveräne Staat ist verpflichtet, seine Grenzen zu schützen, aber in Deutschland läuft es wie im Zirkus: hereinspaziert, hereinspaziert und unsere Volksfeste müssen deshalb scharf kontrolliert werden mit bewaffneten Sicherheitskräften und ja, die Sternsinger, die früher durch die Straßen zogen, wo es noch keine Bedrohungen gab, müssen jetzt einen Antrag stellen, der von mehreren Behörden geprüft wird, damit Sicherheitskräfte diese beschützen können, denn die fundamentalen Kultur-Bereicherer könnten aggressiv werde, weil sie sich beleidigt fühlen. Wirklich tolle Veränderungen, wenn man nicht mehr ohne bewaffneten Polizeischutz mehr Volksfeste aufsuchen kann.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s