Dr. Alice Weidel zur wachsenden Terrorgefahr

Zur Gefahr von islamistisch motivierten Terror- und Gewalttaten in Deutschland erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Dr. Alice Weidel (siehe Foto):

„Seit 2013 hat sich die Zahl von Hinweisen auf mögliche Terroranschläge laut Verfassungsschutz verdreifacht. Von 1600 islamistischen Gefährdern in Deutschland wissen die Behörden. Eine katastrophale und unhaltbare Lage.

Ein Aufschrei seitens der Politik ist jedoch nicht zu hören. Das verwundert auch kaum, denn die Regierung Merkel käme dann nicht mehr umhin, ihre Verantwortung für den Dauer-Alarmzustand, in dem sich unser Land befindet, einzugestehen.

Dabei ist eine drastische Kurskorrektur unbedingt erforderlich. Nach wie vor können Islamisten nahezu ungehindert und unbehelligt nach Deutschland einreisen. Das müssen wir ändern. Die deutschen Grenzen sind umgehend zu sichern, Migranten erkennungsdienstlich zu erfassen. Bekannte Gefährder müssen gefasst und nach Möglichkeit schnellstens ausgewiesen werden.

Wie lange will die Bundesregierung damit noch warten? Muss erst nochmal etwas Schreckliches passieren, bevor endlich gehandelt wird?“

 

Advertisements

3 Kommentare on “Dr. Alice Weidel zur wachsenden Terrorgefahr”

  1. Rabenstolz sagt:

    Man kann Frau Dr. Weidel nur zustimmen, und Deutschland war vorher ein friedliches Land! Man muss die Problematik auch aufgreifen, dass sich viele Gastarbeiter integriert haben, die die Zukunft in einem modernen aufgeklärten religiösen Glaubensbild sehen, anstatt in einem fundamentalistischen politisch ideologischen Glaubensbild a la Mohammed, wo vor allem das fundamentalistische Glaubensbild, sei es auch aus Unkenntnis, von den Altparteien mitten in Deutschland im Größenwahn für die NWO gefördert wurde. Wie viele Menschen sollen noch sterben für eine mittelalterliche Ideologie? Wir brauchen geschlossene kontrollierbare Grenzen, Punkt, aus.
    Deutschland, welches sich aus den Fängen der Inquisition und Hexenverbrennung befreit hatte, denn der mittelalterliche Klerus deutete das alte Testament in seinem Sinne und enthielt den Bürgern das neue Testament wissentlich vor. Das macht auch die Luther-Übersetzung so großartig, weil die Menschen plötzlich erkennen konnten, dass sie belogen wurden und Jesus die Menschen die verantwortungsvolle Freiheit und das Vertrauen in Gott lehrte, der sie richten wird. Dank unserer Politiker der Altparteien sind wir jetzt wieder auf bestem Wege, jene hart erkämpfte Glaubens- und Entwicklungsfreiheit zu zerstören und das mittelalterlich fundamentale mohammedanische Glaubensbild sich etablieren zu lassen. Freibrief für die Unterdrückung der Frauen, grausame Beschneidungsrituale, Steinigung für Ehebrecherinnen, Folter, Verfolgung für die Homosexuellen, die teilweise die Spinnerei von Multi Kulti unterstützt haben, und natürlich auch der Freibrief für das Foltern und Töten der nach Mohammed definierten Ungläubigen, Christen, Atheisten…., die sich nicht unterwerfen. Daher wähle ich keine Altpartei mehr, sondern versuche mein Glück mit der AFD, die CSU hat ihre Chance, etwas zu ändern, verschlafen.
    Nun muss man zur Türkei noch etwas dazu sagen, Atatürk hatte dort den Weg für die Aufklärung im religiösen Bereich geöffnet, während Erdogan eine komplette Rolle rückwärts in das Mittelalter hinlegt. Wir aber im Globalisierungsfieber laden aus aller Welt die Leute ein, auch aus streng muslimischen Ländern, wo die Christenverfolgung am grausamsten tobt. Unsere Multi Kulti Spinner vergreifen sich ja auch regelmäßig am Grundgesetz und haben damit dem Scharia Recht immer mehr die Pforten geöffnet. Daher brauchen wir für Deutschland ein Gesetz, welches auch vom Volk abgestimmt wird, welches ausdrücklich verbietet, das politisch ideologische Einmischung in unsere freiheitlich definierten Werte untersagt, damit wir nicht wie die Türkei eines Tages eine Rolle rückwärts in das finsterste Mittelalter hinlegen.

    Gefällt mir

  2. 123 sagt:

    Das stimmt. Wir haben genug mit unseren biodeutschen (und wohl christlichen) Kindermördern zu tun.

    Und natürlich nicht der Hauch einer Meldung hier, weil der Täter schlicht kein Flüchtling ist.

    Gefällt mir

    • Rumpelstilzchen sagt:

      Alle kriminellen Vergehen sind zu verurteilen, auch die von Biodeutschen, jedoch werden diese um das zig-fache von Migranten überboten mit der Dreistigkeit als Gott gefällig, besser gesagt als Dienst für Allah sich an den nach Mohammed definierten Ungläubigen vergreifen zu können. Eben hin zu einer barbarischen Gesellschaft, wo Kindesmissbrauch, Versklavung von Frauen und Mädchen, auch Knaben durch unsere Ignoranz noch gefördert werden, auch dass man brutale Bestrafungsrituale verübt, wenn man dem Gebieter nicht gehorcht. Unsere Kriminellen müssen uns Sorgen machen, klar, aber deshalb kann man nicht noch Horden von Kriminellen oder mittelalterlich fundamentalistisch Verblendeten in unser Land einladen, die sich wahllos an Kindern und Frauen vergreifen, uns fröhlich mit Terror bedrohen und barbarische Sitten einführen.
      Unsere humanitären Werte durch Aufklärung wurde hart erkämpft, aber Multi-Kulti-Spinner sehnen sich anscheinend nach Zuständen im finsteren Mittelalter in Europa zurück, wo statt Hexenverbrennung die Steinigung, das Köpfen und andere barbarische Bestrafungsrituale der Gebieter Einzug halten sollen? Zivilisation Good by für die Herrschsucht der Menschen, die andere unterdrücken wollen. Rot-rot-grün hat viel dazu beigetragen, dass Kriminelle Freibriefe und Fürsorgepflicht erhalten, während Opfer auch brutaler Verbrechen im Regen stehen, sind die etwa minderwertiger als Kriminelle?

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s