Asylpolitik: Bayerns Innenminister Herrmann fordert einen „starken Staat“

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat im Interview mit dem Handelsblatt eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen gefordert. Nur dann könne der Staat auch die Integration gewährleisten. Leider würden vor allem die Grünen hier alle Bemühungen konterkarieren:

„Zunächst müssen wir bei den Flüchtlingszahlen zu einer klaren Begrenzung kommen, weil wir sonst bei der Integration überfordert werden. Und wir hätten einen erheblichen Teil der angeblichen Flüchtlinge aus Algerien, Tunesien und Marokko, die besonders oft als Täter auffallen, längst in ihre Heimat zurückführen können, wenn die Grünen nicht im Bundesrat die Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer blockieren würden“, sagte Herrmann.

Der Minister machte klar, dass der bayerische Integrationsansatz mit seiner starken Verpflichtung auf die deutsche Leitkultur wesentlich erfolgreicher sei als andere Konzepte:

„Die Defizite sind dort entstanden, wo man meint, man könne alles sich selbst überlassen. Multikulti ist gescheitert. Wir brauchen einen starken Staat, der für die Einhaltung der Rechtsordnung sorgt und nicht wegschaut.“

Quelle (Text/Foto): http://www.csu.de/aktuell/meldungen/april-2017/herrmann-im-handelsblatt/

Advertisements

8 Kommentare on “Asylpolitik: Bayerns Innenminister Herrmann fordert einen „starken Staat“”

  1. Romulus sagt:

    OASIEDEL hat den Karneval verschlafen und glaubt, niemand merkt, dass er sich wohl nur als AFD-Mitglied verkleidet hat, Pech gehabt.

    Gefällt mir

  2. OASIEDEL sagt:

    Ob Horste Sexhofer oder Herrmann, beides nur Plapperer, weil auch mit einer Begrenzten ZUWANDERUNG die DEUTSCHE PO’LIZEI
    die Verbrechen nicht in Griff kriegt.

    Zur Verbrechensbekämpfung ist dringend erforderlich, dass alle ISLAMISTISCHEN VERBRECHER sofort abgeschoben werden, am besten nach Sibirien, dort bekommen sie, was sie brauchen.

    Eine Unterkunft im Winter, sogar geheizt, täglich drei mal eine Mahlzeit, 1 mal warm,
    sie können duschen bekommen, gewaschene Bekleidung & Wäsche und haben einen gesicherten Arbeitsplatz.

    Un wir in Deutschland haben die Sicherheit, dass diese Bombenleger und Bankräuber nach einer Woche nicht wieder auftauchen, aber begrenzte Zuwanderung LA LA LA LA LA bringt nichts

    Es gibt nirgends einen Krieg außer in Hollywood zum Filmen

    Wir brauchen 51% AfD, den Höcke als Bundeskanzler und mich als Kanzler-Berater, dann ist unser Christliches Deutschland in vier Jahren ISLAMISTENFREI.

    Auch die DITIB und die anderen ISLAMISTISCHEN VEREINE würden verboten werden.

    Gefällt mir

    • Wutbürger sagt:

      Die meisten Leute der AFD haben Schulausbildung, Berufsausbildung und viele abgeschlossene Studien, nebst Doktortitel. Alexander Gauland hat, wenn ich es recht gelesen habe, sogar 3 Studienabschlüsse, Weidel ist Dr. der Ökonomie, Petry Doktor der Chemie, Meuten ist Professor der Volkswirtschaft, die würden sich bestimmt nicht eines entgleisenden verbalen Wortschatzes bedienen, das passt wohl eher zu den Grünen ohne Berufsausbildung und Studienabschluss. In der SPD: Martin Schulz glänzt gerade noch mit einem Schulabschluss…

      Gefällt mir

  3. Graf Dracula sagt:

    Afrikaner kommen jetzt schon per bequemen Reisebus nach Deutschland, niemand will sie und so werden sie durchgewinkt. Wie viel muss eine deutsche Familie sparen, um in Urlaub fahren zu können, wie viele Kinder können nicht an Klassenfahrten teilnehmen und ich unterstütze Seehofers Vorschlag, notfalls den Brenner dicht zu machen. Aber selbst unsere Landesgrenzen werden ja nicht gesichert, sind durchlässig wie ein Schweizer Käse. Wie hieß es im Schengen-Abkommen, unsere Migranten haben dort Asyl anzumelden, wo sie zuerst in Europa ankommen. Nach Italien wären das die Schweiz und Österreich, weil Deutschland definitiv logischer Weise nicht das Land sein kann, was die Invasoren vom Mittelmeer zuerst betreten haben. Wer besorgt denen die Reisetickets, haben da doch Politiker ihre Händchen im Spiel und Multi-Kulti-Grünen kann es nicht bunt genug sein.

    Gefällt mir

  4. Adolf Breitmeier sagt:

    ,,Nur dann könne der Staat die Integration gewährleisten“ – In welchen Sphären schwebt der Mann? Kein Mohammedaner DARF sich integrieren, wohl aber zum Schein. Offenbar hat der Minister vom Islam und seinen Zielen soviel Ahnung wie die Amöbe übers Weltall. Es gibt (bis auf wirklich seltene Ausnahmen) keine echte Integration, die sich nach einer weiteren Generation einfach auflösen kann, weil das Kind sich trotz ,,moderater“ Eltern ganz dem Islam verpflichtet fühlt. Also Integration von Mohammedanern zu erwarten ist eine (leider einfältige) Illusion. Herr Hermann sollte den Koran lesen, und schon würde er solche Träumereien unterlassen. Die CSU war die erste Partei, die der AfD-Ideen geklaut hat, da hat Frau Dr. Merkel, die sonst doch recht flink ist (die teure und idiotische Energiewende) nicht schnell genug den richtigen Riecher gehabt.

    Gefällt 1 Person

    • Horst sagt:

      Wann immer ich durch unsere Stadt gehe, wird mir bewusst, dass selbst die dritte Nachfolge-Generation der hier lebenden Moslems nicht integriert ist. Sie bilden bereits eine unverbrüchliche Parallelgesellschaft und strafen alles realitätsferne Gefasel unserer politisch-medialen Klasse von „gelingender Integration“ Lügen. Deshalb sollte der Koran nicht nur Herrn Hermann, sondern der ganzen politischen Bagage, einschließlich ihrer Rädelsführerin, zur Pflichtlektüre gemacht werden.

      Gefällt mir

  5. Remus sagt:

    Ich muss mich doch sehr wundern, nachdem die rot grüne Regierung den Mittelstand förmlich abgeschlachtet hat, um durch Deals mit den Konzernen ihren Hintern in das Trockene im Lobbyismus zu bringen, durchforstet man kritische Bürgermeinungen, um ein Wahlkampfthema zu haben, das zwar nicht ernst gemeint ist, aber Wähler rekrutieren soll. Man muss kein AFD-Befürworter sein, nur neutral, um zu sehen, wie die Altparteien die Lösungsvorschläge der AFD abkupfern, nur um die Wahl zu gewinnen und Posten zu behalten.
    Dass die SPD Sturm läuft gegen Flüchtlingslager im Nahen Osten, wo Asylanträge gestellt werden können und die Einwandernden auf Herz und Niere geprüft werden, verschweigt man lieber, denn es passt nicht dazu, verprellte Wähler in die Irre zu leiten, denn auch Martin Schulz SPD hat der Umsiedlungspolitik des afrikanischen Kontinents die Türen geöffnet. Es ist Wahlkampf, na klar, aber ich wähle lieber das Original, welches sich Sorgen um die Zukunft Deutschlands macht, auch wenn bei der Union teilweise Einsicht erkennbar ist.
    Nun kämpft man mit allerlei Unterstellungen gegen die AFD, bedroht die Partei durch Linksradikale und verdreht die Wahrheit.

    Gefällt mir

  6. Rambo sagt:

    Es wird Zeit, dass die Grünen von der politischen Bühne verschwinden. Deutschland könnte auch erst mal einen Einwanderungstopp erwägen, bis die Lage wieder unter Kontrolle ist, illegale und Kriminelle abgeschoben. Auch täte es der Entlastung der Sozialkassen gut, die die SPD mit Familiennachzug und übertriebener Gastfreundlichkeit weiter plündern lassen will. Erst wenn in einem Einwanderungsgesetz klare Regeln geschaffen wurden, wo auch Flüchtlinge, die wirklich an Leib und Leben bedroht sind, deren Anteil dürfte bei den Eingewanderten unter 10 Prozent liegen, beinhaltet sind. Auch kann es nicht sein, dass wir uns von einwandernden mittelalterlichen Kulturen bedrohen lassen.
    Sah Ostern einen Bericht über das Traktorenwerk Schönebeck, wo modernste Traktoren nach Ghana geliefert wurden, Leute vor Ort ausgebildet und weil die Herrschaften lieber nach Sure 9 ihre Frauen als Saatfeld bestellten, anstatt für den eigenen Broterwerb zu sorgen, sind diese Herrschaften für mich auch keine Flüchtlinge, sondern Sozialschmarotzer, die sich ihre Zeugungsfähigkeit großzügig in Deutschland alimentieren lassen. Vor kurzem war ein Bild im Netz von einer afrikanischen Familie mit 37 Kindern, auch hier sollte man über die Begrenzung des Kindergeldes bei Einwandernden aus mittelalterlichen Kulturen nachdenken, denn sonst kollabiert durch zu hohe Sozialausgaben unser Wirtschaftssystem und wir werden zum Dritte-Weltstaat.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s