Prof. Dr. Bernd Lucke (LKR): Briten haben diesmal den „weichen“ Brexit gewählt

Zu den Unterhauswahlen im Vereinigten Königreich erklärt der LKR-Europa-Abgeordnete Prof. Dr. Bernd Lucke (siehe Foto):

„Die Briten haben noch einmal den Brexit gewählt, sonst hätten sie nicht mit überwältigender Mehrheit für die Brexit-Parteien gestimmt. Diese Wahl zeigt, dass die Briten die EU innerlich bereits verlassen haben.“

Theresa May wollte ein Mandat für einen harten Brexit. Das hat sie jedoch eindeutig nicht erhalten. Sie wird nun auf die Unterstützung einer nordirischen Partei bauen, die einen weichen Brexit will.

Theresa May kann das Wahlergebnis dafür nutzen, jetzt einen weichen Brexit anzustreben. Großbritannien würde dann im Binnenmarkt bleiben. Das wäre gut für Deutschland und es wäre gut für Großbritannien.

Viele Briten wollten den harten Brexit, weil sie die europäischen Regeln zur Freizügigkeit nicht länger akzeptieren. Ich würde den Briten zur Gelassenheit raten. Die EU ist Weltmeister darin, ihre eigenen Regeln zu biegen, zu brechen oder zu ignorieren. Großbritannien muss nur etwas schwammige und interpretationsbedürftige Regeln aushandeln und dann ist auch aus britischer Sicht alles gut.“

 

Advertisements

One Comment on “Prof. Dr. Bernd Lucke (LKR): Briten haben diesmal den „weichen“ Brexit gewählt”

  1. Romulus sagt:

    Wenn man sich mal anschaut, wie unverfroren Brüssel weiter afrikanische Banden in die EU schleust, anstatt diese abzuweisen, stehen uns noch teure und kritische Zeiten, vielleicht ein Bürgerkrieg bevor oder solche Ausnahmezustände wie in Italien, wo die Invasoren die Bevölkerung terrorisieren. Ein Fass ohne Boden, wo Europa in den Ruin getrieben wird, und nicht nur Brüssel verschleppt Schuldenberge zu Lasten der Bürger, sondern auch in Deutschland schreiben viele Kommunen rote Zahlen. Die Bürger sollen die Prestige-Objekte der Politiker bezahlen und da die SPD Hauptakteur bei der Änderung des GG war, wo nun auch kommunales Eigentum verscherbelt werden kann, wird die Rechnung für die Bürger noch teurer, während Politiker sich Diäten erhöhen, Zusatzeinkommen nicht versteuern müssen und sich schon Pöstchen in Aufsichtsräten sichern. Wacht endlich auf, mit diesen Politikern der Altparteien ist kein Staat mehr zu gewinnen, wir werden eher noch mehr verlieren.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s