Dr. Alice Weidel (AfD) hält Schäuble ein „faules Spiel“ mit dem Wähler vor

Zum neuerlichen Hilfspaket für Griechenland erklärt die AfD-Spitzenkandidatin Dr. Alice Weidel (siehe Foto):

„Schäuble spielt ein faules Spiel mit den Wählern. Nicht nur, dass er erneut deutsche Steuermilliarden nach Griechenland pumpt und damit Griechenland weiter zum Schaden aller Beteiligten am Tropf der EU hält.

Besonders hinterhältig ist, dass er vor der Bundestagswahl die Wähler im Unklaren lässt, wie es mit Griechenland und der Verschwendung von deutschen Steuergeldern überhaupt weiter gehen soll. Er lässt offen, ob und wann der IWF in die Hilfsprogramme einsteigen soll und sagt den deutschen Wählern nicht, was ein neuerlicher Schuldenerlass sie wirklich kosten würde.

Außerdem ignoriert er den Bundestagsbeschluss, nachdem bei einem neuerlichen Hilfspaket der IWF unbedingt an Bord sein muss. Das alles scheint Schäuble egal, denn er möchte das Thema Griechenland unbedingt aus dem Wahlkampf heraus haben, da es seine Planlosigkeit und die ungeheure Verschwendung von Steuergeldern offenbaren würde.

Schäuble muss sobald wie möglich den weiteren Fahrplan für Griechenland und dessen Kosten für die Steuerzahler offenlegen. Alles andere wäre verlogen und würde eine Bevormundung der Bürger bedeuten. Sobald die AfD im Bundestag vertreten ist, werde ich mich für größtmögliche Transparenz und gegen weitere Griechenland-Milliarden einsetzen.“

Advertisements

2 Kommentare on “Dr. Alice Weidel (AfD) hält Schäuble ein „faules Spiel“ mit dem Wähler vor”

  1. Zunächst ist die Mehrheit der Groko, die es ermöglicht, die Verfassung zu ändern, zu verhindern. Stimmen sind dabei am wertvollsten bei der AfD angelegt. Es ist dabei nicht erheblich, ob die AfD weiter als Neuankömmling, der Sitze den Altparteien wegnimmt, bekämpft wird. Wesentlich ist zu erkennen, dass der Papst mit 4 Empfängen versucht, die CDU/CSU zu stärken. Es kriselt halt in dem bisherigen Machtgefüge. Brexit, Polexit, Ungexit, Tschechexit, da nützt der finanzschwache Makaroni-Mann auch nicht viel. Jetzt läuft der Wahlkampf und die Gürtellinie wird nicht mehr beachtet von CDU Und CSU.

    Gefällt mir

  2. Nero sagt:

    Dass die damals als Verschwörungstheoretiker Beschimpften Recht hatten, bestätigt eine Aussage des Niederländers Timmermann aus Brüssel, wo es den Eliten darum geht, homogene Kulturen und Gesellschaften auf zu lösen zu Gunsten einer Mischgesellschaft ohne Anspruch auf ihre Kultur und Geschichte. Die uns als Flüchtlinge verkauften Bootsflüchtlinge sollen den Traum der Brüsseler Eurokraten für eine globale Regierung wahr machen und alle europäischen Nationen sollen unter die Räder kommen und der Islam weltweit den Ton angeben.
    Sollten wir unser politisch klerikales Establishment wieder wählen, geht es mit der Flutung an Migranten erst richtig los, es ist beschlossene Sache. Solange wird man Geld der Europäer verschleudern, bis die sich den afrikanischen Lebensverhältnissen angepasst haben, damit eine Elite wie Fürsten regieren kann. Deshalb ständig diese Gehirnwäsche, um die Nationen Europas auszulöschen für die NWO.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s