Bayern hat soviel Polizisten wie noch nie

Im Jahr 2017 beginnen 1.229 Polizisten ihre Arbeit bei der Bayerischen Polizei, gleichzeitig gehen rund 1.100 Beamte in Ruhestand.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann erklärt dazu: „Damit stehen uns bayernweit rund 130 Beamte mehr für die Polizeiarbeit zur Verfügung.“  – Die neu ausgebildeten Polizisten werden laut Herrmann je nach gemeldetem Personalbedarf an alle Verbände der Bayerischen Polizei verteilt.    

Bayern hat bereits den höchsten Personalstand aller Zeiten bei der Polizei, dennoch kündigte Herrmann zusätzliche Stellen und kräftige Neueinstellungen an. „Seit 2009 haben wir über 2.600 neue Polizeistellen geschaffen, von 2017 bis 2020 sollen 2.000 weitere Stellen bei der Bayerischen Polizei dazukommen,“ so der Minister.

Quelle und vollständiger Text hier: http://www.csu.de/aktuell/meldungen/juni-2017/personalhoechststand-bei-bayerischer-polizei/

Advertisements

One Comment on “Bayern hat soviel Polizisten wie noch nie”

  1. Adolf Breitmeier sagt:

    Bayern reagiert gezwungenermassen vernünftig auf das durch die von der CDU mitgetragene unglückselige Einwanderungspolitik entstandene Sicherheitsrisiko der Bevölkerung. Aber zugeben, dass da noch immer unsagbarer Murks betrieben wird oder sich gar dagegen zur Wehr zu setzen, das ist nicht drin. Herr Seehofer ist kein Tiger, noch nicht einmal ein Schmusekater, er hat halt einfach kein Rückgrat.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s