Messer-Angriff eines Palästinensers: Israelo-arabischer Busfahrer verletzt

Ein arabischer Israeli ist am Montag (24.7.) in Petach Tikwa in der Nähe von Tel Aviv Opfer eines Messerangriffs durch einen Palästinenser geworden. Der 32-jährige Busfahrer stand gerade an einem Schawarma-Stand, als der Angreifer ihn in den Hals stach. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. 

Der Attentäter, ein 21-jähriger Palästinenser aus Qalqiliya, versuchte zu fliehen und konnte von Passanten überwältigt werden. Er wurde von der Polizei verhaftet.

Die Polizei geht davon aus, dass der Attentäter fälschlicherweise annahm, sein Opfer sei jüdisch; sie wertet den Vorfall als Terrorangriff.

Quelle: Times of Israel

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s