CSU-Fraktion in Bayern: Migranten ohne Papiere an der Grenze aufhalten

Dr. Florian Herrmann (CSU) ist Vorsitzender des Innenausschusses im Bayerischen Landtag. In einer Pressemitteilung vom 2. August erklärt der innenpolitische Sprecher der CSU-Fraktion:

„Deutschland darf nicht länger Menschen über die Grenzen lassen, die keine Papiere dabeihaben; wer ohne Papiere kommt, muss an der Grenze aufgehalten werden.

Wir brauchen Klarheit über die wahre Identität und Nationalität für Entscheidungen in den Anerkennungsverfahren und für die Rückführung abgelehnter Bewerber.

Rückführungen müssen bundesweit koordiniert und mit aller Konsequenz vollzogen werden; dazu gehört auch, die Liste der sicheren Herkunftsländer zu erweitern, wozu Rot-Grün vor allem die Blockade bezüglich der Maghreb-Staaten beenden muss.

Und eindeutig als Gefährder erkannte Personen müssen auch so behandelt werden. Ich sage ganz klar: Wegsperren ist besser als Überwachen! Wir müssen Gefährder aus dem Verkehr ziehen, bevor sie ihre Taten begehen.“

 

 

Advertisements

2 Kommentare on “CSU-Fraktion in Bayern: Migranten ohne Papiere an der Grenze aufhalten”

  1. Horst sagt:

    Auch hierin tritt die gänzliche Unfähigkeit der politischen „Elite“ zutage. Aber ebenso wird nach der BT-Wahl klar, dass sich Deutschland unter der Führung einer armseligen Kreatur zu einem einzigartigen Deppenvolk entwickelt haben wird: denn es wird ein erneutes Mal diese „Elite“ wählen, frei nach der „Erkenntnis“, die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber“.

    Gefällt mir

  2. verratener Bürger sagt:

    Wenn auf leere Worten keine Taten folgen, sind diese Beruhigungspillen für den Wähler Schall und Rauch, Nebelschwaden ohne Substanz. Ja, Mutti Merkels Schoßhündchen dürfen ja nicht die Grenze schließen und weil es sonst mit den Diätenleckerli vorbei ist, gibt man kleinlaut bei. Grenzen schließen, kontrollieren, das wäre ein Wortn aber leere Worte sind witzlos. Inzwischen werden die hier schon länger Lebenden auf Volksfesten und in Behörden schärfer kontrolliert als unsere illegalen Einwanderer, die so eben mal ihre Papiere entsorgen und es sich als Merkels Gäste in unserem Sozialparadies gemütlich machen.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s