CSU will Wahlpleite „schonungslos“ aufarbeiten und beharrt auf „Obergrenze“

Asylpolitik ist Ursache für „Weckruf“ der Wähler

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat im Interview mit der Passauer Neuen Presse angesichts der Bundestagswahl eine schonungslose Aufarbeitung der Ergebnisse angekündigt.

Scheuer forderte: „Es darf kein „Weiter so“ geben. Wir müssen den Wähler/innen zeigen: Ja, wir haben verstanden! Das Wahlergebnis kann uns nicht kalt lassen.“

Nur wenn man den Weckruf der Wähler ernst nehme und die richtigen Konsequenzen ziehe, könne man sie wieder zurückgewinnen.

Weiter machte der CSU-Generalsekretär deutlich, dass man zunächst Klarheit über den gemeinsamen Kurs von CDU und CSU brauche: „Wir müssen an der liberalen und konservativen Flanke Antworten liefern.“

Das reiche von der Sozialen Sicherheit, von der Alterssicherung bis hin zu Integration und Zuwanderung und der Inneren Sicherheit.

Die Asylpolitik war seiner Ansicht nach die Ursache für die hohe Unzufriedenheit und das schwache Wahlergebnis von CDU und CSU: „Davon hat vor allem die AfD profitieren können“, so Scheuer.

Die CSU bleibe aber bei ihrer Linie: „Die CSU hat den Wähler/innen Garantien gegeben  – und dazu gehört auch eine Obergrenze für Flüchtlinge.“

Quelle: http://www.csu.de/aktuell/meldungen/september-2017/schonungslose-analyse/


3 Kommentare on “CSU will Wahlpleite „schonungslos“ aufarbeiten und beharrt auf „Obergrenze“”

  1. Remus sagt:

    Wie würde ein karnevalistischer Knallköpp mit Volksseele wohl sagen, wird mal wieder viel zu viel geschwafelt von der CSU und praktisch umgesetzt nichts.

    Gefällt mir

  2. Der Worte sind genug gewechselt, Laßt mich auch endlich Taten sehn!
    Indes ihr Komplimente drechselt, Kann etwas Nützliches geschehn.
    Johann Wolfgang von Goethe, Faust

    Gefällt mir

  3. Dorrotee sagt:

    Wieder der Hr. Scheuer. Die CSU hat den Wählern Garantien gegeben – und dazu gehört die Obergrenze für Flüchtlinge.
    Es wird mit Merkel keine Obergrenze geben.

    Es laufen doch jetzt noch zig Fremde über die Grenzen nach Deutschland rein. Es fehlt doch an so vielen Innengrenzen die Kontrolle. Das einzige, was etwas abgrenzt, sind die Alpen
    an sich.
    Weiterhin ist das europäische Verkehrsnetz an vielen Stellen offen für Busse und PKWs.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s