Die Gerechten erfreuen sich am HERRN

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:
Psalm 97 (96),1-2.5-6.11-12.

Der HERR ist König. Die Erde frohlocke.
Freuen sollen sich die vielen Inseln.
Rings um ihn her sind Wolken und Dunkel,
Gerechtigkeit und Recht sind die Stützen seines Throns.

Berge schmelzen wie Wachs vor dem HERRN,
vor dem Antlitz des Herrschers aller Welt.
Seine Gerechtigkeit verkünden die Himmel,
seine Herrlichkeit schauen alle Völker.

Ein Licht erstrahlt den Gerechten
und Freude den Menschen mit redlichem Herzen.
Ihr Gerechten, freut euch am HERRN,
und lobt seinen heiligen Namen!

 


One Comment on “Die Gerechten erfreuen sich am HERRN”

  1. Es ist Gott der das Internet als ständig uns umgebendes, weltumfassendes Menscheitsgewissen gegeben hat. Altersarmut — Integration — Aufbau der Produktion für die Entwicklung aller Länder der Welt — Kampf den Einheimischen Ausbeutern in den Ländern Afrikas— Gott kennt die von Ihm gestaltete Menschheit — er fordert auf zum Kampf gegen die Terrororganisation die Mohamed gegründet hat, die z.B. 800 000 000 Frauen in Sklaverei unterdrückt– da staunen die muslimischen -selbsternannten und ölfinanzierten Möchtegern Eroberer, wenn sie kommen und meinen die deutschen Frauen wären willige Sex-Sklavinnen-
    Pustekuchen – geht mal zuerst ans Arbeiten und wascht euch täglich -deo deckt nicht alles zu.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s