Die Mehrheit der Deutschen hält Asylpolitik für das wichtigste politische Thema

Das Erfurter INSA-Institut wollte in einer repräsentativen Umfrage wissen, was als das wichtigste politische Thema angesehen wird. Mehr als jeder zweite Befragte (54 %) nannte die Zuwanderung. Auch Sorgen um Rente und mögliche Altersarmut treiben knapp ein Drittel (31 %) um.

Mehr als jeder vierte Befragte (27 %) nennt soziale Sicherheit und Gerechtigkeit als wichtiges politisches Thema. Fast ebenso viele (25 %) machen sich Sorgen um Sicherheit und Kriminalität. Bildung ist für jeden fünften Befragten (21 %) eines der wichtigsten politischen Themen. Für 15 Prozent der Befragten sind Umwelt, Klima und Tierschutz wichtige Themen.

Während für Frauen Themen wie Zuwanderung (56 % zu 51 %), Bildung (25 % zu 17 %), Umwelt (18 % zu 12 %), Terrorismus (14 % zu 7 %) sowie Familie und Kinder (6 % zu 2 %) wichtiger sind als für Männer, sind für die männlichen Befragten Themen wie Sicherheit/Kriminalität (27 % zu 24 %), Steuern/Finanzen (10 % zu 5 %), Europa/Euro (9 % zu 5 %)   im Vergleich wichtiger.

Auch zwischen Ost und West zeigen sich einige Unterschiede: Zuwanderung (58 % zu 53 %) und soziale Sicherheit/Gerechtigkeit (29 % zu 27 %) sind den ostdeutschen Befragten etwas wichtiger als den westdeutschen Befragten. Umgekehrt sind den westdeutschen Befragten Themen wie Umwelt/Tierschutz (16 % zu 11 %), Europa/Euro (8 % zu 2 %) und Wirtschaft (7 % zu 3 %) wichtiger.

HIER geht es zum erwähnten INSA-Institut: www.insa-consulere.de


One Comment on “Die Mehrheit der Deutschen hält Asylpolitik für das wichtigste politische Thema”

  1. Cornelia Vogt sagt:

    RUNDHERUM alles viel mit der Invasion der Flüchtlinge.
    NIEMAND will doch noch MEHR haben.
    Schwarze sind jetzt dran, kommen zu wollen. UNESCO besagt Hilfe VOR ORT.
    Diese Institution ist völlig FEHL AM PLATZ JETZT.
    Und alles auf unseren Rücken auszutragen.
    Verstehe ich eh nicht….
    Die utopischen Summen, die stetig genannt werden, wo ist das noch real???
    Deutschlands Wirtschaft erblüht???
    Wo bloß!
    Teuerungen noch und noch.
    Langsam und schleichend.
    Ich sehe keinen Erfolg .
    Denn es SOLL ja helfen, den Menschen in anderen Ländern…angeblich.
    Wie man es auch drehen und wenden mag,
    NULL, solange die Meere offen bleiben
    sowie alles hier überschwemmt werden kann.
    Geschlossene Grenzen bringen nichts.
    Sie finden einen anderen, neuen Weg.
    Ich sah gestern einen Film…Kinderjahre des Jesus.
    Gottes Wege sind oft sehr hart und nicht zu begreifen für uns Menschen.
    Doch sind sie STETS ZUM BESTEN GEFÜHRT ..zum Schluss.
    Was ich damit sagen möchte,
    So schwer es auch sei, ER wird uns ERRETTEN.
    Einen friedvollen Sonntag weiterhin.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s