AfD verurteilt islamisch-israelfeindliche Ausschreitungen in Berlin

Islamische Demonstranten haben am Wochenende in Berlin bei mehreren Demonstrationen israelische Flaggen verbrannt. Der stellv. AfD-Vorsitzende Georg Pazderski ist darüber und über die mangelnde Reaktion der etablierten Politiker entsetzt:

„Es ist beschämend, dass ausgerechnet in Berlin auf offener Straße im Jahr 2017 wieder Davidsterne brennen. Das ist die Folge einer katastrophalen Einwanderungs- und einer völlig gescheiterten Integrationspolitik.

Deutschland hat sich einen aggressiven islamistischen Antisemitismus importiert, der nun auch öffentlich völlig enthemmt auftritt. Es werden elementare Grenzen überschritten. Mit Meinungsfreiheit hat das nichts mehr zu tun.

Ernsthafte Schritte gegen diesen Antisemitismus gibt es so gut wie gar nicht. Stattdessen werden die Straßen Berlins den islamistischen Aggressoren überlassen. Außer einigen allgemeinen Floskeln ist aus der Politik kein Widerstand zu spüren. Das ist keine Deeskalation, das ist Feigheit.

Versammlungen, bei denen Flaggen – insbesondere des Staates Israel – verbrannt werden, müssen von der Polizei umgehend aufgelöst und die Täter festgenommen werden.

Dafür benötigt die Polizei die Rückendeckung der Politik. Eine klare Gesetzeslage muss geschaffen werden, die derartige Exzesse unmissverständlich unter Strafe stellt. Gerade die SED-Nachfolgepartei ‚Die Linke‘ untergräbt dies jedoch immer wieder, wenn durch deren Vertreter der Versuch unternommen wird, Antisemitismus und Israelfeindlichkeit und dem Deckmantel von Toleranz hoffähig zu machen.“     

 


2 Kommentare on “AfD verurteilt islamisch-israelfeindliche Ausschreitungen in Berlin”

  1. Adolf Breitmeier sagt:

    Es ist erstaunlich, mit welcher Gelassenheit der Berliner Senat und die Bundesregierung diese Demonstration der Macht hinnehmen und nicht die beiden zuständigen Innenminister sofort wegen Unfähigkeit entlassen. Da liegt der Skandal ganz auf deutscher Seite. Na gut, die Kanzlerin hat BlaBlaBla gesagt. Und das war es dann auch schon. Natürlich werden sich die ,,Veranstalter“ in ihrem Tun bestärkt fühlen – und das nächste Mal noch ein bisschen stärker auftrumpfen > und so fort.
    Armseliges Deutschland, hat Panzer, die nicht fahren, Hubschrauber, die nicht fliegen, Flugzeuge, die nur am Boden stehen können, U-Boote, die für immer verschwinden würden, würde man sie aus Meer lassen, Kasernen, in denen ,,Schutzsuchende“ dicht bei Munitionslagern wohnen, Gewehre, die ,,um die Ecke“ schießen (sie wurden genau so gemacht, wie die Politik sie wollte, man hätte auch ,,richtige“ hingekriegt). Das alles sind Ermutigungen für Leute, die die erklärte religiöse Absicht und den religiösen Auftrag haben, ein Land zu übernehmen, entweder mit Gewalt oder durch Geburtenüberschuss. Mein Gott, entfährt es mir als Agnostiker, was machst Du mit uns.

    Gefällt mir

  2. Bernd.L.Mueller sagt:

    …..Kanzleramt nur ein Steinwurf vom Brandenburger Tor entfernt mit Israel-feindlichen Türken, Syrern, Irakern, Jordaniern, Araber allgemein.
    Bei offenem Fenster könnte Merkel es hören, das Gejaule, immer wiederkehrende Protestschreie brutaler Männer mit gleichgeschalteten Frauen, die wir aus den v.g. Ländern seit x-Jahren kennen.
    Es fehlen beim Verbrennen der Israel-Fahnen die Salven aus den Pistolen, Maschinengewehren.

    Kommt noch, weil unsere Polizei hilflos zusehen muss, Politiker damit beschäftigt, potenzielle Wähler günstig zu stimmen.
    Nach Tagen kommt zaghaft lauer Papier-Protest, perfide Demonstranten sind längst zuhause oder im Kaffee. Wer zahlt ?

    Was muss sich diese Bande von judenfeindlichen Demonstranten wichtig und gut fühlen.
    Es sind zehntausende Bewohner in Berlin (Berliner werden es nie, Herz und Verstand gehören Erdogan oder den Präsidenten, Kalifen in Palästina, Iran etc.)
    Am geschichtsträchtigen Brandenburger Tor, Bilder gingen in die Welt “ …. wir waren dabei. “
    Dieser Berliner Senat, diese Regierung / GroKo ist Steigbügelhalter für Antisemitismus.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s