AfD scheiterte im Nov. 2016 mit Antrag zur Altersfeststellung jüngerer Flüchtlinge

Angesichts des tödlichen Messerangriffs eines Afghanen auf die 15-jährige Mia aus Kandel wird die Altersangabe des Tatverdächtigen (angeblich nur 15 Jahre) zunehmend infrage gestellt. Auch der Vater des Opfers hält den Asylbewerber für deutlich älter.

Dazu ist nun folgender Hinweis aufschlußreich:

Am 17.11. 2016 berichtete die Tageszeitung DIE WELT in ihrer Online-Ausgabe über einen AfD-Vorstoß unter dem Titel: AfD scheitert mit Antrag zu minderjährigen Flüchtlingen.“

Die AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag wollte medizinische Altersprüfungen bei minderjährigen Flüchtlingen als Regel einführen. 

AfD-Fraktionschef Uwe Junge begründete die Forderung damit, daß es dazu“bewußt und zielgerichtet“ falsche Angaben gäbe (um sich Statusvorteile und Begünstigungen zu verschaffen) und „Missbrauch muss man entgegentreten“.

Natürlich hat die grüne Jugendministerin Anne Spiegel den AfD-Antrag sofort als „unethisch“ abgelehnt. Aber auch SPD, FDP und CDU stimmten dagegen. 


5 Kommentare on “AfD scheiterte im Nov. 2016 mit Antrag zur Altersfeststellung jüngerer Flüchtlinge”

  1. Susanbe sagt:

    Altersüberprüfungen der „minderjährigen“ MUFL sind mit einem neuen Ultraschall-Verfahren schmerzlos und ohne Risiken für die Gesundheit möglich.

    Nur die Einwanderer-Parteien SPD und Grüne wettern dagegen… und die jetzt neu links der Mitte stehende CDU ist natürlich, ganz kanzlerhörig, auch dagegen!
    http://www.pfalz-express.de/alterstest-fuer-fluechtlinge-afd-fordert-einsatz-von-ultraschall-handscannern/

    Hier wird nur die Asylindustrie gefördert, die den deutschen Steuerzahler ausplündert!
    Die Deutschen zahlen die zweithöchsten Steuersätze in der EU, lt. OECD Vergleich durchschnittlich 49 % !

    Eine Unterkunft für MUFL wird mit Steuergeld von mind. 2700 Euro pro Monat gefördert! Pflegefamilien, die MUFL beherbergen, errhalten 2800 Euro / Monat! !

    Jetzt muss man sich nur noch ansehen, wieviele SPD-Abgeordnete in Aufsichtsräten der „Migrationsindustrie“ sitzen und da extra Geld verdienen… das sind Politiker, die in sogenannten Sozialverbänden sitzen…

    Gefällt mir

  2. Daniel sagt:

    Inzwischen hat die CSU die AFD-Forderung nach Altersfeststellung der MUFL-Flüchtlinge aufgegriffen
    http://unzensuriert.de/comment/205954
    https://unzensuriert.de/comment/205954

    Gefällt mir

  3. Remus sagt:

    Die AFD sollte sich auch Sorgen darüber machen, nachdem Merkel allein am Pranger steht wegen der Willkommenskultur, dass die SPD gedenkt, noch mehr nicht integrierbare Flüchtlinge nach Deutschland an zu siedeln und die Grünen kriegen den Hals auch nicht voll genug. Ich lese mit Erschrecken, wie die Grünen in der Gunst der Wähler steigen, trotz ihrer Pädophilie-Skandale, eine Partei, die nicht daran denkt, den Missbrauch von Frauen und Kindern zu bekämpfen. Dass vielen Bürgern allmählich der Kragen platzt, auch verbal, wenn sie in ihren eigenen Städten immer mehr wie in Ghettos leben durch die Neubürger, Frauen sich regelrecht mit ihren Kindern immer mehr in Brennpunktbezirken verbarrikadieren, und die SPD fordert weitere Flutung mit Migranten, ohne sicher zu stellen, dass diese auch integrierbar sind, weil sie größenwahnsinnig sind und meinen, alle Menschen nach ihrem Muster erziehen zu können, den hier schon länger lebenden Bürgern fremde Sitten aufzwingen wollen, das Foto mit Gabriel auf einem muslimischen Abort in Köln sprach seinerzeit Bände, die Wähler der Grünen sich nicht die Mühe machen, das eiskalte Geschäftsmodell dahinter zu erkennen, der Satz von Claudia Roth sagt alles, „nicht alle Menschen, die zu uns kommen, sind verwertbar“, und später jammern, weil es immer unerträglicher wird, in Deutschland zu leben.
    Wir verlieren viele Bürger in das Ausland, weil Dank falscher Politik Deutschland zum höllischen Schmelztiegel wird, eine Vergewaltigungsepidemie eingezogen ist, in Schweden, Malmö gehören Gruppenvergewaltigungen schon zum Alltag, allein ich will das nicht. Unsere Politiker darf man nicht beleidigen, aber die Politiker das Volk, so weit sind wir schon gekommen. Je verzweifelter die Lage in Deutschland wird, desto mehr werden die Bürger Tacheles reden. Nehmen die Politiker und ihre Seilschaften etwa Rücksicht auf das Volk?
    Trotzdem werde ich mich stets bemühen, eine gepflegte Wortwahl an den Tag zu legen, nur bei den Grünen und der Genderlobby sehe ich manchmal auch rot. So lange die Vogel-Strauß-Methode in den Köpfen der Bürger vorherrscht, das nicht wahrhaben wollen von Tatsachen, werden sich Skandale wie in der Odenwaldschule (Missbrauch von Kindern) wiederholen. Die Auswirkungen sehen wir schon, eine Generation teilweise, die zu faul ist, selbst zu denken, zu begreifen, dass Wohlstand erarbeitet werden muss, das Dach über dem Kopf bezahlt werden, und sich politisch instrumentalisieren lässt mit Propagandageplärr.
    Wenn ich jünger wäre, wahrscheinlich würde ich auch über das Auswandern nachdenken, aber das ist keine Lösung, denn überall auf der Welt können Verrückte an die Macht kommen und so wird man zum globalen Wandervogel gemacht, nach dem Motto friss oder stirb. Das Volk muss endlich aufwachen und auch mit Wahlentscheidungen eine Kehrtwende von der verheerenden Politik rotgrünlinks versiffter Ideologen einläuten, wenn es überleben will und den Import barbarischer Zustände verhindern. Früher konnte man sorglos durch alle Stadteile marschieren, fahren auch bei Nacht, heute muss man aufpassen, dass man nicht in die Bronx No Go Areas der Städte sich verirrt.

    Gefällt mir

    • Remus sagt:

      PS: Es ist notwendig, dass wir alles tun, um die Identitäten unserer Goldschätzchen fest zu stellen, so dass sie nicht mit Mehrfachidentitäten unsere Sozialkassen plündern, während die Zahl einheimischer Obdachloser, auch Frauen und Kinder wächst, wie in dem jüngsten Fall Mia der brutale Täter das volle Strafrecht wegen falscher Altersangabe umgeht und Pseudopsychologische Geschwätz-Wissenschaftler, die das Leid der Opfer verhöhnen, um besonders für die Neubürger Fürsorgepakete auf Kosten der Gesellschaft raus zu schlagen, in die Schranken gewiesen werden.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s