AfD-Parlamentarier Herdt verlangt mehr Schutz für verfolgte Christen hierzulande

Waldemar Herdt, evangelischer AfD-Bundestagsabgeordneter aus Niedersachsen, erklärt:

„Der evangelische Pfarrer Dr. Gottfried Martens aus der Dreieinigkeits-Gemeinde in Berlin-Steglitz beklagt sich in einem Artikel der evangelischen Nachrichtenagentur IDEA, dass Christen viel schneller abgeschoben werden als Salafisten, obwohl bekannt ist, dass die Christen in ihrer Heimat verfolgt werden und sie dort Haft-, Folter- und/oder Todesstrafen erwarten.

Leider bestätigt die mediale Wahrnehmung genau dieses Bild. Unsere „politische Korrektheit“ verlangt immer mehr, dass wir uns von den Werten Deutschlands entfernen und uns bloß nicht islamfeindlich äußern.

Erst vor zwei Jahren berichtete Pfarrer Martens der Zeitschrift „Stern“, dass Flüchtlinge in seiner Gemeinde eine Anerkennungsquote von 100 Prozent hätten.

Zwei Jahre islamfreundliche Propaganda der Medien haben aber ihre Wirkung gezeigt. Heute sei es laut Pastor Martens wohl kein Segen mehr, sich als Christ zu outen, eher ein Grund zur Abschiebung, wenn auch inoffiziell.

Dieser Selbstzerstörungstrieb Deutschlands muss aufhören. Als christliches Abendland sollte es Deutschland eine Pflicht sein, Christen Schutz zu bieten und mehr Respekt vor kirchlichen Entscheidungen und Bescheinigungen zu zeigen.

Das wäre für mich als bibeltreuer Christ ein klares Zeichen und Bekenntnis zurück zu Deutschlands Werten, Kultur und Geschichte.“

 


5 Kommentare on “AfD-Parlamentarier Herdt verlangt mehr Schutz für verfolgte Christen hierzulande”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Warum sind viele Missionswerke freimaurerisch unterwandert?

    http://hauszellengemeinde.de/missionswerke-freimaurer/

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    Jaya Gopal Gabriels Einflüsterungen Jaya Gopal – Gabriels Einflüsterungen Eine historisch-kritische Bestands­aufnahme des Islam Über den Autor Übersetzt und herausgegeben von Fritz Erik Hoevels 22 Abb., 566 S., 4. verbesserte und erweiterte Auflage, mit Namensregister, Register der ideologischen Kernbegriffe, sowie Suren-, Hadith- und Literaturverzeichnis http://www.ahriman.com/buecher/gopal.htm

    Gefällt mir

  3. Vitellia sagt:

    1. hat der Pfarrer Recht (auch wenn ich nicht in seinem Sinne so bibelgläubig bin, es gibt mehrere Bibeln und Übersetzungen).
    2. ist es ärgerlich, dass sich ausgerechnet diese AfD-Partei, die ich nicht gerade als christlich ansehe, scheinheilig zu diesem Thema äußert. Deshalb wird sie von mir trotzdem nicht gewählt. Alles, was denen nicht passt, ist „Lügenpresse“ oder dieser Höcke (!) oder Gauland, der gegen Boateng ein abwertendes Geschwätz brachte, schäbig für einen Politiker. Dann Jens Maier, der gegen den Sohn von Boris Becker, Noah, gestänkert hat mit „kleiner Halbneger“.
    Was kann Noah dafür, welche Hautfarbe er hat? Ist er deshalb weniger wert als der Herr Maier? NEIN, vor Gott sind alle Menschen gleich. Bei mir auch! Es kommt bei jedem Menschen auf seinen Charakter an und was er in seinem Leben leistet und auch für andere Menschen tut.
    Der Pfarrer hat Recht, die Christen sollten nicht abgeschoben (welch scheußliches Wort, anstatt: zurück geführt) werden! Die Salafisten gehören weg!

    Gefällt mir

    • Joachim Kortner sagt:

      @Vitellia
      Leider sind alle Politiker (außer dieser scheinheiligen AfD) dafür verantwortlich, dass Christen bevorzugt abgeschoben werden und islamische Fanatiker in Massen in Deutschland bleiben dürfen. In der AfD hat sich bereits vor einiger Zeit eine Gruppe „Juden in der AfD“ gebildet. Soviel zum Thema Rassismus.

      Gefällt mir

      • Vitellia sagt:

        Oh, nach so langer Zeit eine Antwort auf meinen Kommentar.
        Danke.
        Ich weiß aber, welche Partei ich vor allem nicht wählen werde!
        Für mich ist die Jungpartei AfD die neue ALTpartei der NPD.

        In unserer Familie wie in meinem beruflichen Umfeld
        (an einer Uni bis zur schönen Rente) war und ist niemand an
        der AfD interessiert.

        Aber, das Leben mit einem kleinen süßen Enkelkind und noch mehr
        privaten Interessen, ist schön.

        Wer mit seinem Leben zufrieden ist, wem es hier gut geht (noch viel mehr
        Leuten, nicht nur Politikern) braucht keine AfD, dass es ihm oder ihr angeblich
        noch besser geht.
        Das ist eben meine Meinung.

        Viele Grüße an Sie und auch an Frau Küble!

        Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s