CSU gegen Familiennachzug von Zweit-Frauen

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat in der aktuellen Diskussion über den Nachzug der Zweitfrau eines Flüchtlings aus Syrien klar Stellung bezogen: „Einen Familiennachzug von Zweitfrauen nach Deutschland darf es nicht geben. Solche Entscheidungen missachten die Grundsätze des Zusammenlebens in unserem Land.“

Scheuer betonte: „Das sind genau die Fälle, die die Bürger so aufregen, dass sie ihren Unmut mit Protest zeigen. Wir lehnen Mehr-Ehen ab. Bigamie und Polygamie sind in Deutschland verboten.“

Quelle: http://www.csu.de/aktuell/meldungen/januar-2018/kein-familiennachzug-von-zweitfrauen/


6 Kommentare on “CSU gegen Familiennachzug von Zweit-Frauen”

  1. Ich empfehle nur die Leistungen für Deutsche und Einwander gleich zu machen und Asylbewerberleistungsgesetz §5 anzuwenden, dann werden sofort große Summen Geld für deutsche wieder frei. Altenpflege, Krankenpflege, Wald -und Landwirtschaft, Kommunalwirtschaft, Behindertenpflege alle erhalten dann Unterstützung durch die Wohlstandswander im Schafspelz der Asylbeantrager

    Gefällt mir

  2. Baldur sagt:

    Wir kommen dem totalen Ruin unseres Landes täglich und immer rascher näher. Vergewaltigungen, Mord, Totschlag und Überfälle unserer „muslimischen Brüder“ nehmen weiter zu. Die CSU führt leider schon seit Jahren einen Wackelkurs – ändern wird sich hier bis zum bitteren Ende leider nichts!

    Gefällt mir

  3. Manitu sagt:

    Die Schaumschläger von der CSU glauben doch nicht allen Ernstes, das das Volk ihre Lügen noch abkauft? Seehofer, der Märchenerzähler in Reinkultur.

    Gefällt mir

  4. Vitellia sagt:

    Eine Zweitfrau? Ja, was denn noch alles??

    Der ganze Familiennachzug ist schon höchst fragwürdig. Genau genommen ein Irrsinn.
    Es war schon mehrmals zu lesen, dass hier ca. 430 000 (!) Wohnungen f e h l e n !
    Und dann sollen noch mehr Leute kommen?
    Die Wohnungen fehlen und ihnen unsere Sprache.
    Dann kann man wieder teure Sprachkurse bezahlen, die nicht viel bringen.
    In die Krankenkasse haben diese Leute auch nichts eingezahlt, beanspruchen aber wie selbstverständlich hier den Arzt.
    Welchen Beruf bringen sie mit, um hier zu arbeiten und Steuern zu bezahlen?
    Die Meisten werden H 4 brauchen und den ganzen Tag ohne Arbeit hier rumhängen.
    Das ist ein Unding.
    Wer seine Familie vermisst, sollte in sein Land zurückgehen!
    Bisher waren die Fam.mitglieder doch auch dort und wollten gar nicht, oder
    nicht gleich hier herkommen. Also, kann die Gefahr nicht so groß sein, dort zu leben.
    Irgendwann muss mal Schluss sein, immer noch mehr Fremde hier.

    Ich bin überhaupt nicht fremdenfeindlich, auch die Hautfarbe ist mir egal. Gegen diese
    Leute werde ich nie stänkern. Bei jedem Menschen kommt es auf den Charakter an und
    was er oder sie leistet in seinem Leben.
    Aber, die Vernunft hat auch noch etwas zu sagen!
    Dumme Politiker, die nichts denken.
    Klar, sie bezahlen ja auch nichts, haben genug Steuern von uns. Ich bin dagegen, dass die
    Familie auch noch hier herkommt.

    Gefällt mir

  5. Adolf Breitmeier sagt:

    Das ist – weil die CSU doch wieder umfällt – nichts anderes als eine lächerliche Äußerung. Es werden so viele nachziehen, wie Schulz will, die CSU wird bellen, aber nicht beißen.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s