AfD begrüßt israelisches Vorgehen gegenüber illegalen afrikanischen Einwanderern

Die israelischen Behörden haben am Sonntag Ausweisungsbescheide an zehntausende afrikanische Einwanderer verteilt, die sich illegal im Land aufhalten. In dem Schreiben werden die Migranten unter Androhung einer Gefängnisstrafe aufgefordert, Israel bis Ende März zu verlassen.

Dazu erklärt der stellv. AfD-Vorsitzende Georg Pazderski:

„Israel macht es uns vor: Illegale Migranten gehören rigoros abgeschoben oder ins Gefängnis. Es darf keine andere Möglichkeit für einen Staat in dieser Sache geben. Andernfalls versagt er, wenn er diese ureigenen Kompetenzen nicht erfüllt.

All denjenigen, die behaupten, das sei in Deutschland nicht möglich, sei gesagt:

Gesetzlich und praktisch ist es das sehr wohl. Es fehlt nach wie vor allein der politische Wille bei allen Parteien – außer bei der AfD. Wir haben seit unserer Gründung sichere Grenzen und kontrollierte Zuwanderung gefordert, die Kosten dafür errechnet  – und diese muten angesichts der hohen zweistelligen Milliardenbeträge, die uns derzeit die unkontrollierte Zuwanderung kostet, sehr überschaubar an.

Gegen die Kosten der Integration, die überbordende Belastung der Sozialsysteme, Rund-um-die Uhr-Betreuung von Minderjährigen, Asylverfahren, Asylheime, Sicherheit etc. betragen die Kosten für Grenzsicherung und Abschiebung nur einen Bruchteil.

Wir sollten uns ein Beispiel an Israel nehmen, das mit Grenzsicherung und Zuwanderung jahrzehntelange Erfahrungen gemacht hat.“

Quelle: Pressemeldung der AfD / Deren Webseite in Münster: https://afd-muenster.de/

 


6 Kommentare on “AfD begrüßt israelisches Vorgehen gegenüber illegalen afrikanischen Einwanderern”

  1. Remus sagt:

    Mit unseren korrupten Politikern, die unser Land ausverkaufen und ihrem ideologischen Größenwahn frönen, die globale Weltregierung zu verwirklichen, segeln wir fröhlich in den Untergang und einen Bürgerkrieg. Man kann eigentlich nur noch auf ein Wunder warten oder dass es dem Volk gelingt, diese Parasiten aus den Ämtern zu fegen, bevor Martin Schulz mit dem restlich verbliebenen deutschen Steuergeld nach Brüssel durchbrennt und Macrönchen Beute auf unsere Kosten macht. Seid Wachsam, sang Reinhard May und er hatte Recht.

    Liken

  2. floydmasika sagt:

    Hat dies auf Bayern ist FREI rebloggt und kommentierte:
    Israel hat in seiner Verfassung kein Asylrecht. Von Israel lernen heißt überleben lernen.

    Gefällt 1 Person

    • Auch mit unserem verfassungsmäßigen Grundrecht auf Asyl – hinter dem ich auch als AfD-Mitglied 100 %-ig stehe – wäre dies absolut kein Problem. Man müsste nur einmal den Artikel 16a GG komplett lesen und nicht nur – wie Claudia Roth – den ersten Absatz. Aber möglicherweise ist dies ein Amts-Problem. Vor Jahren gab es schon mal einen Bundestagspräsidenten, der meinte, er könne nicht den ganzen Tag mit dem Grundgesetz unterm Arm herumlaufen.

      Liken

  3. neuhamsterdam sagt:

    „Israel macht es uns vor: Illegale Migranten gehören rigoros abgeschoben oder ins Gefängnis. […] Wir sollten uns ein Beispiel an Israel nehmen,“
    Und wenn die bisher geduldeten Asylbewerber zu zahlreich die Option Gefängnis wählen – wovon nur begrenzt zur Verfügung steht, dann sind es statt Freiheitskämpfern wieder mal Rebellen.
    Politik ist, wenn man einen Plan aufstellt der logisch und logistisch nicht funktionieren kann und wenn er wider Erwarten doch funktioniert, dann läßt sich die Nomenklatura einen Preis dafür verleihen.
    Nix neues. Von wegen Alternative.

    Liken

  4. Baldur sagt:

    Da wird jetzt bestimmt die AfD wieder von SPD, Grünen und Linken als Islamophob verteufelt!

    Gefällt 1 Person

  5. Adolf Breitmeier sagt:

    Er ist nichts anderes als der ,,Rufer in der Wüste“, denn die anderen Parteien tragen Scheuklappen, haben Ohrenstöpsel – und deshalb ideologisch keine Fähigkeit, zukunftsweisend zu denken, geschweige denn zu handeln. Sie wollen das auch gar nicht, denn kaputtmachen ist leichter als nachhaltig aufzubauen.

    Gefällt 3 Personen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s